zur Startseite der Weihnachtsseiten
 

Die Weihnachtsseiten bei onlinekunst.de

Adventskalender am 13. Dezember

Anbetung der Könige von Rogier van der Weyden

Bild: Rogier van der Weyden (1400- 1464) Anbetung der Könige. Aus dem Dreikönigsaltar (Middelburger Altar) von St. Columba in Köln, jetzt in der Bayrischen Staatagemäldesammlung in München

Dreikönige

O König du im armen Stall,
wir fallen auf's Antlitz vor dir,
der Engel jubelnden Widerhall,
im Herzen hören ihn wir.
Mimm hin den Weihrauch, Myrrh'n und Gold,
nimm hin des Morgenlandes Gut.
Wir stehen , o König in deinem Sold,
wir leben in deiner Hut.
Im Weihrauch steigt das Gebet empor
Zu deinem Angesicht,
tu auf deiner Gnade weites Tor,
verschmähe die Bittenden nicht!
Die Myrrhe deutet die Bitterkeit,
daß du zu leiden kamst;
doch auch, daß du die Schmerzen geweiht,
von ihnen den Stachel nahmst.
Wie lautres Gold sei unsre Lieb,
so unverfälscht und rein.
Was uns an Hab' und Schätzen blieb,
all dies, o König, sei dein.

Josef Gabriel Ritter von Rheinberger (1839-1901)

Bild: Rogier van der Weyden (1400- 1464) Anbetung der Könige. Detail mit Maria und dem Ochsen und dem Esel. Besuchen Sie auch unsere Ausstellung "Das Rind in der Kunst". Detail mit Maria, Ochse und Esel
Bild: Rogier van der Weyden (1400- 1464) Anbetung der Könige. Detail mit dem Christkind und einem König Detail Christkind

Puzzle zum 13. Dezember

Tipp: Prägen Sie sich den Ausschnitt des Bildes gut ein, dann erst puzzeln. Bild: Rogier van der Weyden (1400- 1464) Anbetung der Könige, Detail aus dem Dreikönigsaltar: Der weiße Windhund

Detail mit Windhund

Der weiße Windhund hat auf Weihnachtsbildern eine symbolische Bedeutung. Er liegt zu Füßen seines Herrn und besagt: "Dieser ist ein guter Mensch" , die Bedeutung ist aber auch zusätzlich: "Hier wird eine heilige Geschichte dargestellt". Der mittelalterliche höfische Rechtsbrauch verlangte einen jährlichen Tribut der Vasallen Anfang Januar. Einem weißen Windhund, dem Leibhund des Herrschers, wurde am silbernen, vergoldeten Halsband in einem weißen Beutel der Tribut gegeben. Danach lief der Hund zu seinem Herrn. Darum fehlt der weiße Windhund nicht bei den Darstellungen der Huldigung der drei Könige. Auf manchen Bildern stürmt der Hund wegweisend voraus, auf anderen BIldern liegt er zu Füßen seines Herrn, wie auf diesem Bild von Rogier van der Weyden.

<< Adventskalenderpuzzle gestern

<< Puzzle-Adventskalender-Eingang


www.posterjack.com

Cyberart-Adventskalender heute
Puzzle-Adventskalender heute
Engelkalender heute

zur Weihnachten-Startseite >>

 

Die Seiten zu Advent, Weihnachten und Neujahr von onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/weihnachten/adventskalender/13_adventskalender.html