zur Startseite der Weihnachtsseiten
 

Die Weihnachtsseiten bei onlinekunst.de

Adventskalender am 12. Dezember

Die Zahl 12 - Der geschlossene Kreis

Die Zahl 12 bezeichnet im Alten Testament die Stämme Israels, im Neuen Testament ihre Weiterführung in der Zahl der 12 Apostel, die den Urbegin der Gemeinde bedeuten. Die Zahl 12 ist die Offenbarungszahl (12 Tore im Neuen Jerusalen in der Offenbarung des Johannes). 12 x 12 Auserwählte nehmen an der Anbetung des Lammes teil. Es gibt im Alten Testament 12 Waserbrunnen, 12 Fürsten und 12 Rinderfiguren, die das "eherne Meer" im Tempel stützten. Jesus hatte 12 Jünger. Es gibt 12 Kreuzwegstationen.

Das Jahr wird in 12 Monate eingeteilt (Ausnahme: Die Hochkulturen Zentralamerikas). Es gibt 12 Tierkreiszeichen. In der Heraklessage muß der Held zwölf gewaltige Taten vollbringen.

"Fünf und Sieben, die heiligen Zahlen, ruhen in der Zwölfe..." heißt es bei Friedrich Schiller (Seni in den Piccolomini). Die zwölfte Stunde ist die Mitternachtstunde. "Und ich sah ein Licht von weitem [...] eben als es Zwölfe schlug"... heißt es bei Johann Wolfgang von Goethe im Schatzsucher. Mit der Zwölf schließt sich ein Kreis. Das zwölfte Zeichen im chinesischen I Ging aber heißt "Pi- Die Stockung" - Stagnation - Der Himmel ist oben, die Erde ist unten.

Bild: Hugo van der Goes: Anbetung (Ausschnitt) Gemäldegalerie Berlin.
Hugo van der Goes wurde um 1440 geboren, er starb 1482 im Kloster Roodendale bei Brüssel.

Puzzle zum 12. Dezember - Anbetung

Detail aus: Hugo van der Goes
Anbetung Gemäldegalerie Berlin

Dieses Bild als Puzzle

<< Adventskalenderpuzzle gestern

<< Puzzle-Adventskalender-Eingang


Cyberart-Adventskalender heute
Puzzle-Adventskalender heute
Engelkalender heute

zur Weihnachten-Startseite >>

 

Die Seiten zu Advent, Weihnachten und Neujahr von onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/weihnachten/adventskalender/12_adventskalender.html