zur Startseite der Weihnachtsseiten
 

Die Weihnachtsseiten bei onlinekunst.de

Weihnachts-Gedicht von Theodor Storm

Sorry, your browser doesn't support Java.

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
Ein milder Stern herniederlacht;
Vom Tannenwalde steigen Düfte
Und hauchen durch die Winterlüfte,
Und kerzenhelle wird die Nacht.

Sorry, your browser doesn't support Java.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
Das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre ferne Kirchenglocken
Mich lieblich heimatlich verlocken
In märchenstille Herrlichkeit.

Sorry, your browser doesn't support Java.

Ein frommer Zauber hält mich wieder,
Anbetend, staunend muß ich stehn;
Es sinkt auf meine Augenlider
Ein goldner Kindertraum hernieder,
Ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.

 


Musik von Georg Friedrich Händel, Menuett mit Flöte
download midi

Mehr Weihnachtsgedichte

Das Wetter zu Weihnachten

Das Weihnachtswetter


www.posterjack.com

Cyberart-Adventskalender heute
Puzzle-Adventskalender heute
Engelkalender heute

zur Weihnachten-Startseite >>

 

Die Seiten zu Advent, Weihnachten und Neujahr von onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/weihnachten/Weihnacht_Storm.htm