zur Startseite der Weihnachtsseiten
 

Die Weihnachtsseiten bei onlinekunst.de

Dschingis Aitmatow
weitere Bücher für den Gabentisch....

Sie suchen noch ein Geschenk? Sie möchten sichergehen, daß es sich um Weltliteratur handelt? Aber spannend soll es sein? Sie möchten ein Buch mit Tiefe und Romantik? Sie möchten ein Buch verschenken, das positiv aus der Reihe fällt und das noch nicht Jedermann im Bücherschrank hat? Meine subjektive, ehrliche Empfehlung: Ein Buch von Dschingis Aitmatow. Ich garantiere: Einmal angefangen mit dem Lesen, und Sie vergessen Zeit und Raum und Weihnachten.

Ich wünsche eine gute Lese-Zeit!

Inga Schnekenburger


Dshamilja von Tschingis Aitmatow
Dieses Buch ist ein ideales Geschenk für Verliebte.

Tschingis Altmatow ist 1928 in Kirgisien geboren. Nach der Ausbildung an einem landwirtschaftlichen Institut arbeitete er zunächst als Viehzuchtexperte in einer Kolchose. Nach ersten Veröffentlichungen zu Beginn der fünfziger Jahre besuchte er das Gorki-Literatur-Institut in Moskau und wurde Redakteur einer kirgisischen Literaturzeitschrift, später der Zeitschrift "Novyj Mir". Mit "Dshamilja" erlangte er Weltruhm.

"Ich schwöre es, die schönste Liebesgeschichte der Welt." Louis Aragon

1956 verfaßte Tschingis Aitmatow am Maxim-Gorki-Literaturinstitut in Moskau als Diplomarbeit eine Geschichte und gab ihr den Titel "Dshamilja". Seither geht sie um die ganze Welt. Sie ist, wie Aitmatow im Vorwort zu dieser Ausgabe sagt, zur "Gefährtin all jener geworden, die an die Liebe glauben."

Die Stelle im Buch, in der beschrieben wird, wie der Verliebte singt, um Dshamilja seine Liebe zu zeigen, gehört für mich zu den wunderbarsten Schilderungen einer Situation in der Literatur überhaupt. Weltliteratur!

I.S.

Aug in Aug von Tschingis Aitmatow
Liebesgeschichte aus Kirgisien

Als der Militärzug mitten in der Nacht bei der kleinen kirgisischen Bahnstation anhält, löst sich ein Schatten von einem Waggon. Ismail ist als Deserteur heimlich von der Front zurückgekehrt. Sejde will zu ihm halten. Welche Frau hat in diesen Tagen schon das Glück, ihren Mann bei sich zu haben! Sie versteckt ihn und bietet dem ganzen Dorf und den Polizeikommissaren die Stirn. Im tiefsten Winter schleppt sie Nahrung in die Berge, wo sie selbst und das ganze Dorf doch Hunger leiden. Aber Furcht, Existenznot und Mißtrauen verändern den Menschen. Etwas Ungutes taucht in den Tiefen von Ismails Augen auf.

Du meine Pappel im roten Kopftuch

Iljas, ein junger, sympathischer Lastwagenfahrer mit überschäumender Energie, ist schnell zu begeistern und ebenso schnell in maßlose Wut zu versetzen. Asselj, ein stilles, kirgisisches Mädchen, lebt in einem Dorf und soll nach altem Brauch in eine Nachbarsippe hineinverheiratet werden. Als die beiden sich begegnen, entsteht eine Liebe, die sie alle Traditionen und Bräuche vergessen läßt. Für beide beginnt eine glückliche Zeit, die in der Geburt eines Sohnes den Höhepunkt findet. Doch als Iljas tollkühn auf eigene Faust mit seinem Lastwagen das verschneite Pamirgebirge bezwingen will, beginnt die Katastrophe: Nach dem Mißerfolg mag er sich vor seinen Kollegen nicht verantworten, die liebevolle Hilfe Asseljs, den Rat eines Freundes weist er zurück. Immer mehr verstrickt sich Iljas in den Fängen seines Stolzes. So verspielt er sein Lebensglück und scheitert an seiner Unfähigkeit, auf andere zuzugehen und von ihnen Hilfe anzunehmen.

<< Buchempfehlungen von Aitmatow Seite 1


www.posterjack.com

Cyberart-Adventskalender heute
Puzzle-Adventskalender heute
Engelkalender heute

zur Weihnachten-Startseite >>

 

Die Seiten zu Advent, Weihnachten und Neujahr von onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/weihnachten/2_Aitmatow_Dschingis.htm