Der Computergarten am 15. September

Ein Blumen - Spürhund  für   A G A T H A  C H R I S T I E

Blüten-Spürhund für Agatha
Computercollage aus Holunderblüten von Inga Schnekenburger 1998


Agatha Christie

englische Kriminalschriftstellerin (1890-1976)

Agatha Chrisite wurde am 15. September 1890
als
Agatha Mary Clarissa Miller in Torquai geboren

Sie schrieb 79 vielgelesene Kriminalromane, in denen häufig der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot als schrullige Person eine Rolle spielte.

Agatha Christie (1890 - 1976) ist eine der erfolgreichsten Buchautorinnen der Welt. Sie schrieb außer Kriminalromanen auch Kurzgeschichten und 19 Theaterstücke sowie sechs Romane unter dem Pseudonym Mary Westmacott. Ihre Bücher sind in englischer Sprache über eine Milliarde Mal verkauft und in einer weiteren Milliarde in 44 Sprachen übersetzt worden.

Den meisten ihrer Leser ist nicht bekannt, dass Agatha Christie an der Seite ihres zweiten Mannes, des Archäologen Max Mallowan, viele Jahre im Orient gelebt und an zahlreichen Ausgrabungen im Irak und in Syrien teilgenommen und mitgearbeitet hat.

Agatha Christie Portrait von Inga Schnekenburger

Portrait Agatha Christie

Ihre Reiseerlebnisse und die bei den Ausgrabungen gewonnenen Erfahrungen fanden Eingang in ihre Autobiographie "Erinnerungen an glückliche Tage", die 1946 erschien und natürlich in einigen ihrer Romane. Zu nennen sind hier z.B. auch die verfilmten Klassiker "Mord im Orient-Express" oder "Tod auf dem Nil" und "Sie kamen nach Bagdad".

Agatha Christie wurde 1971 geadelt und starb am 12. Januar 1976 in Wallingfort bei Oxford.

Den Besuchern dieser Seite schlage ich diese Reihenfolge im Lesen vor:

1. The Murder on the links (1923)
2. The mousetrap (1953)
3. Spiders web (1957)

Gute Unterhaltung!

Agatha Christie BÜCHER und DVD
Surftipps, Links - Miss Marple-Box

Auf Wiedersehen im Zaubergarten
auf gleich im Schmetterlingsgarten!

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/september/15_09_AgathaChristie.htm