zur Startseite: Das Rind in der Kunst

Das Rind in der Kunst - Vom Rinderkult zum Rinderwahn
Themen-Ausstellung Rinder-Sonderseiten von onlinekunst.de


2. Der Ochse als Helfer bei der Feldbestellung

Ganze Weltalter voll Liebe werden notwendig sein,
um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten.

Zitat Christian Morgenstern

Bitte auf die thumbnails klicken, auf die Vorschaubilder, dann kommen Sie zur Vergrößerung

Der Verstorbene und seine Frau
bebauen den Acker mit dem Rind

Ägyptische Grabmalerei Der Verstorbene bebaut den Ägyptisches Totenbuch Altes Reich Ägypten

Illustration des Ägyptischen Totenbuches aus dem Alten Reich.
Im Besitz des Museums für ägyptische Altertümer in Kairo

Das Rind hilft
beim Ackerbau

Ackerbau im Alten Ägypten

Illustration des Ägyptischen Totenbuches,
Papyrusrolle, 18. Dynastie
Genf, Privat- Sammlung

Pisano Pflüger mit Rindern

Der Pflüger

mit den Rindern. Bronzetür im Baptisterium von Florenz

Künstler

Andrea Pisano, italienischer Bildhauer, Goldschmied und Architekt. geb. in Pontedera bei Pisa um 1290, gest. in Orvieto um 1348

Pisano Detail Pflüger mit Rindern

Das Stundenbuch - ein Gebetbuch für Laien

Bild links: Der Monat März. Die Künstler: Paul, Hermann und Jean Limburg, alle nach 1385 geboren und vor Februar 1416 gestorben (genaue Daten nicht bekannt). Der Auftraggeber der Buchmalereien war Jean, Duc de Berry, dritter Sohn des Königs Johann III. von Frankreich.

Märchenhaft erscheint das Schloss in der Ferne. Der Bauer und seine Ochsen, die das Feld pflügen, sind ganz nah. Das tägliche Leben um 1400 wurde in den Buchmalereien des Gebetsbuches der Herzöge von Berry detailgetreu wiedergegeben.

Abbildung unten: Detail aus dem Monatsbild März:Ein alter Bauer pflügt mit zwei Ochsen das Feld. Der Acker ist noch mit vertrocknetem Gras bedeckt. Der Bauer ist im Verhältnis zu den Ochsen groß dargestellt.Die Tiere wirken ruhig und wohlgenährt.

März im Gebetbuch der Herzöge von Berry

Detail Der Bauer mit den Ochsen pflügt das Feld

rechts: Ochsen ziehen zur Feldarbeit

Leinwand, 60 x 90 cm. Paris,
MuseeNational Du Louvre

Constant Troyon

Landschafts- und Tiermaler
geb. am 28. 8. 1810
gest. am 20. 3. 1865 in Paris

TROYON Ochsen ziehen tur Feldarbeit

weiter in der Rinderausstellung >>

 

 

Rinder bei onlinekunst.de - Tiere, Kunst und Kultur im Internet