zur Rilke-Startseite
 

Rilke bei onlinekunst.de Gedichte von und Informationen über Rainer Maria Rilke. Eine Auswahl mit Bildern und Musik, zusammengestellt von Inga Schnekenburger. Die Inhalte bequem zu Hause offline genießen? Rilke-CD bestellen

Die Rilke-Seite in Auszügen als Flash-Version ansehen und genießen


Ranken des Nachtschattens am Fensterladen

Ich bin so jung

Ich bin so jung. Ich möchte jedem Klange,
der mir vorüberrauscht, mich schaudernd schenken,
und willig in des Windes liebem Zwange,
wie Windendes über dem Gartengange,
will meine Sehnsucht ihre Ranken schwenken,

Und jeder Rüstung bar will ich mich brüsten,
solang ich fühle, wie die Brust sich breitet.
Denn es ist Zeit, sich reisig auszurüsten,
wenn aus der frühen Kühle dieser Küsten
der Tag mich in die Binnenlande leitet.

Rainer Maria Rilke

Aus: Mir zur Feier, 1900, dem ersten Gedichtband von Rainer Maria Rilke, geschrieben am 28. November 1897 im Alter von 21 Jahren in Berlin-Wilmersdorf. Digitalfoto Inga Schnekenburger.

Hintergrund-Musik "Melody" komponiert von © Daniel Signer: www.geocities.com/bbbmusic. Alle Rechte an der Komposition bei Daniel Signer, mit freundlicher Genehmigung.

zum nächsten Gedicht von Rainer Maria Rilke >>


 

  Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/rilke/01_ich_bin_so_jung.html