Zum Thema "Ostern in der Kunst" - Hühnerfütterung
Bildbetrachtung von Inga Schnekenburger und Kunst-Wallpaper

Hans Thoma der Hühnerhof

Hans Thoma Hühnerfütterung
1867, Öl auf Leinwand, 104,5 x 62 cm,
Karlsruhe, Kunsthalle

Die Schwester des Künstlers Hans Thoma, Agathe, betrachtet liebevoll die ihr anvertraute Hühnerschar. Ihr Blick wendet sich nach links unten, zu den Küken. Sind noch alle vorhanden oder fehlt etwa eins? Der Hahn passt schon auf, dass keins von der Katze geholt wird!

Das Huhn rechts in der Mitte des Bildes, auf dem Holzbalken sitzend, kann es gar nicht abwarten mit der Fütterung. Keck blickt es zu Agathe auf, es weiß, in der Schürze sind die begehrten Körner! Die Glucke hat nur eins im Sinn: ihre Küken, die sie mit schräggelegtem Kopf betrachtet.

Ganz vorn sitzt ein weißes Huhn, etwas kränklich wirkend, es betrachtet auch die Küken, hätte vielleicht selbst gern welche. Wenn ein Huhn Küken hat, steigt es in der Achtung und der Rangordnung im Hühnerhof. Der Hahn bringt der Glucke die besten Leckerbissen.

Neun Küken, sieben Hühner und ein Hahn sind im Bild zu bewundern, und der Maler hat es meisterhaft verstanden, ihnen ein individuelles Aussehen zu geben. Der kleine Kerl links unten, als zweites Küken im Bild, wird mit Sicherheit ein Hahn. Stolz reckt er seinen kleinen Hals, und ein ein winzigkleiner Kamm leuchtet rot auf dem Köpfchen. Das Küken ganz rechts unten schlägt mit den Flügeln und sieht sehr wach aus, alle anderen wirken müde vom anstrengenden Herumlaufen.

Das Bild ist ganz in Erdfarben gehalten, die Kleidung von Agathe korrespondiert in der Farbe mit den Federkleidern der Hühner. Rotbraun wie der Hahn ist das Kleid, die Ärmel der Bluse sind in der Farbe und in der Form eine Wiederholung des hellen Huhnes rechts unten im Bild. Welch eine sanfte Harmonie!

I.S.

Wallpaper und Details des Bildes

Hans Thoma Detail Hühnerfütterung

Hans Thoma Hühnerfütterung
1867, Öl auf Leinwand, 104,5 x 62 cm, Karlsruhe, Kunsthalle

Detail Die Hühnerschar

Detail Der Hahn

Hans Thoma Hühnerfütterung
1867, Öl auf Leinwand, 104,5 x 62 cm, Karlsruhe, Kunsthalle

Detail Der Hahn und ein goldfarbenes Huhn

Anleitung weiter unten.

Detail das kecke Huhn

Hans Thoma Hühnerfütterung
1867, Öl auf Leinwand, 104,5 x 62 cm, Karlsruhe, Kunsthalle

Detail Das kecke Huhn
auf dem Holzbalken

 

Detail die Glucke mit den Küken

Hans Thoma Hühnerfütterung
1867, Öl auf Leinwand, 104,5 x 62 cm, Karlsruhe, Kunsthalle

Detail Die Glucke
mit den Küken

Dieses Bild als wallpaper, Bildschirmhintergrund, Desktophintergrund:

Anleitung

So holen Sie sich die Küken auf Ihren Bildschirm:

  • 1. Wählen Sie die Auflösung
  • 2. Wenn das Bild geladen ist, klicken Sie mit der RECHTEN Maustaste ins Bild
  • 3. Es erscheint ein Kontextmenü: Klicken Sie auf "Als Bildschirmhintergrund einstellen"
  • FERTIG

Viel Freude damit! Für PRIVATE Zwecke frei und kostenlos.
Falls Ihnen der Hintergrund doch nicht gefällt: einfach den Vorgang mit einem anderen Bild wiederholen!

 


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/ostern/huehnerhof.html


Bilder, Gemälde, Texte zu Karfreitag, Auferstehung und Ostern
Kunst und Kultur im Internet