Tiere in der Kunst
Ein Hasen-Gedicht von Christian Morgenstern

 

Hase von del Cossa

 

Ein Hase sitzt auf einer Wiese,
des Glaubens, niemand sähe diese.

Doch, im Besitze eines Zeißes,
betrachtet voll gehaltnen Fleißes

vom vis-a-vis gelegnen Berg
ein Mensch den kleinen Löffelzwerg.

Ihn aber blickt hinwiederum
ein Gott von fern an, mild und stumm.

Christian Morgenstern (1871-1914)

 

 

Bild: Francesco del Cossa: Fresken mit den Monatsdarstellungen März, April, Mai im Palazzo Schifanoia, Szene: April -Triumphzug der Venus, Detail. 1469-1470, Fresko. Ferrara, Palazzo Schifanoia. Auftraggeber: Borso d'Este, Herzog von Ferrara. Land: Italien. Stil: Renaissance.

 

Osterkarten mit Hasen: große Auswahl an wunderschönen kostenlosen Hasen- eCards bei Tierdach.de

Linktipps

zur nächsten Hasenseite >>

 


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/ostern/hase/gedicht_hase.html


Bilder, Gemälde, Texte zu Karfreitag, Auferstehung und Ostern
Kunst und Kultur im Internet