Das Osterfest in der Kunst

Hintergrundmusik: Johann Sebastian Bach: Ich will den Kreuzstab gerne tragen
Kantate, No. 56. - 1st. Movement Midi von Lloyd Thompkins

Bilder der Auferstehung

Die graue Passion ist eine Reihe von 12 wunderbaren Bildern, die von der Passionszeit und der Auferstehung handeln. Die Farben sind zurückhaltend in grauen und weißlichen Tönen gehalten, daher der Name.

Das Bild rechts ist ein Ausschnitt aus dem zwölften, letzten Bild. Das Antlitz zeigt die Erschöpfung des vorangegangenen Geschehens, der Kreuzigung, und strahlt dennoch eine große Würde und vollkommene Ruhe aus. Wenn Sie das gesamte Bild ansehen, erkennen Sie noch acht Figuren, Kriegsknechte, die teils erschrocken dem Geschehen zusehen, teils flüchten oder eingeschlafen sind.

Aber Jesus Christus ist der Mittelpunkt des Bildes. Interessantes Detail: Der Sarg ist geschlossen. So wird das Wunder der Auferstehung betont. In der linken Hand hält Christus majestätisch den Kreuzstab.

Auferstehung aus der Grauen Passion von Hans Holbein dem Älteren

Abbildung oben: Hans Holbein der Ältere (1465-1528). Ehemals Fürstenberg Sammlungen, Donaueschingen, ab 16. Mai 2002 Staatsgalerie Stuttgart.
Auferstehung. Ausschnitt aus der Grauen Passion. ganzes Bild ansehen

 

HÖRTIPP: Ich will den Kreuzstab gerne tragen - Musik zum Osterfest

Bach/Mozart/Pergolesi/Haydn/+ Dresdner Kreuzchor 2004. Komponist: Bach/Mozart/Pergolesi/Haydn/u.a. Künstler: Dresdner Kreuzchor
Format: Audio CD (CD-Anzahl: 1) mit Hörbeispielen bei amazon.de

 

Pfingstwunder und Auferstehung

 

Meister des Schöppinger Altars Auferstehung

Ausschnitt: Auferstehung, Meister des Schöppinger Altars um 1455

Hier auf diesem Altarbild geht es bunt und munter zu. Es wird erzählt, Details beherrschen das Bild. Das Wunder der Auferstehung erscheint hier wie eine alltägliche Begebenheit. Illustrative Elemente lassen das Geschehen wie in einem Passionsspiel erscheinen. Der Sinn für die Distanz des Göttlichen ist hier verloren gegangen. Nur durch den Heiligenschein sind die göttlichen Personen als solche gekennzeichnet, aber nicht durch die Komposition des Bildes. Der Kreuzstab könnte auch ein Wanderstab sein.

Schöppingen, Westfalen Pfarrkirche

 

Linktipps

  • Seite 2 : Auferstehung Christi
    vor über 600 Jahren vom Meister von Wittingau gemalt:
    zwischen 1380 und 1390
  • Seite 3 : Das strahlendste Auferstehungsbild
    in der Kunstgeschichte: Die Auferstehung von Grünewald,
    1512-1516, Colmar, Museum Unterlinden
  • Seite 4 : Auferstehung Plastik
    Auferstandener Christus von Germain Pilon.
    Begonnen um 1583 St. Paul -St. Louis, Paris
  • Gründonnerstag:
    Gemälde von Fra Angelico und Meister des Hausbuches
    und Nikolaj Nikolajewitsch Ge
  • Karfreitag
    Albrecht Altdorfer und Duccio di Buoninsegna
  • wallpaper zu Gründonnerstag und Karfreitag
    Kreuzannaglung Christi, Kreuzigung mit Lanzenstich, Fra Angelico: Kreuzabnahme, Der Bordesholmer Passionsaltar, geschnitzt von Hans Brüggemann. Bibel: Lukas- Evangelium: Grablegung.

zur nächsten Osterseite >>

 


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/ostern/Ostern_Kunst.htm


Bilder, Gemälde, Texte zu Karfreitag, Auferstehung und Ostern
Kunst und Kultur im Internet