Der Computergarten am 19. Oktober

 

Wasser ist die Seele des Gartens
sich spiegelnder Herbsthimmel im Kanal neben unserem Garten
Foto von Inga Schnekenburger für Umberto Boccioni zum Geburtstag

 

Umberto Boccioni Seelenzustände 1911

Umberto Boccioni "Seelenzustände"
Die Weggehenden, 1911
Leinwand, 72 x 96 cm, Mailand, Galleria d'Arte Moderna

 

Musik: Wassermusik von Georg Friedrich Händel
Water Music - various movements in several different arrangement
Midi: Bourree.mid von George Pollen


Umberto Boccioni, italienischer futuristischer Maler und Bildhauer

Umberto Boccioni Unique Forms of Continuity in Space 1913

Abbildung: Umberto Boccioni, "Unique Forms of Continuity in Space", 1913

geboren am 19. Oktober 1882 in Reggio di Calabria
verunglückt am 16. August oder am 17. August 1916 bei Verona
Wirkungsorte: Catania, Mailand, Rom.

Umberto Boccioni

wurde am 19. Oktober 1882 in Reggio di Calabria geboren .
Umberto Boccioni war ein Mitbegründer und Wortführer des Futurismus.

1898-1902 studierte er in Rom
1902 reiste er nach Paris
1903 nach St. Petersburg.
1906 - 1908 lebte und arbeitete er in Padua und Venedig,
dann ließ er sich in Mailand nieder.

Als erster Künstler wandte Umberto Boccioni die Theorien der futuristischen Malerei auf die Skulptur an. Er erreichte eine gegenseitige Durchdringung von Bewegung und Raum.

Marcel Duchamp erhob ihn zum "Prinzen des Futurismus". Am 20. Februar 1909 hatte der Schriftseler Filippo Tommaso Marinetti sein erstes Futuristisches Manifest im " Figaro" veröffentlicht. Boccioni übertrug Marinettis revolutionäre Forderungen auf die Malerei. Gemeinsam mit Carra, Balla, Severini und Russolo verfasste er im Jahre 1910 das "Manifest der futuristischen Malerei". Es wurde die These aufgestellt, die Malerei müsse die Geschwindigkeit und die Dynamik des modernen Lebens erfassen. ("Ein Rennwagen ist schöner als die Nike von Samothrake").

Die Darstellungsform in simultaner (gleichzeitig nebeneinander) Weise sollte dieser Forderung Rechnung tragen. Bewegungsabläufe, die normalerweise nacheinander ablaufen, sollten simultan dargestellt werden.
Der Gegenstand sollte in Kraftlinien dargestellt werden. "Alle Gegenstände streben durch ihre Kraftlinien ins Grenzenlose". Boccioni nannte das: "Physische Transzendenz".

Ähnlich wie die Arbeiten von Franz Marc sind die Bilder von Umberto Boccioni erfüllt von Vibration und berstender Bewegung. Sie sind wie von einem Strahlennetz überzogen. Das Gefühl und die "Realität" durchdringen sich. Mit dieser Malerei kommt Boccioni der abstrakten Malerei sehr nahe. 1914 erschien in Mailand das Buch "Pittura scultura futuriste: dinamismo plastico" von Umberto Boccioni. Es ist m. E. die einzige maßgebliche Publikation zur Theorie des Futurismus geblieben.

Umberto Boccioni starb am 16. August 1916 (einige Quellen geben den 17. August an) an den Verletzungen, die er sich bei einer Kriegsverwundung zugezogen hatte, weil er während der Genesungszeit zu früh ausgeritten war und vom Pferd stürzte. In dem folgenden Bild von 1915 scheint er seinen Tod gemalt zu haben...

I.S.

Umberto Boccioni Charge of the Lancers

Charge of the Lancers von Umberto Boccioni
1915, Tempera and collage on pasteboard 32 x 50 cm
Ricardo and Magda Jucker Collection

 

Buchtipps

Futuristische Malerei und Plastik
von Umberto Boccioni, gebundene Ausgabe - Philo Verlagsges. 2002

Boccionis theoretisches Hauptwerk erschien erstmals 1914 in Mailand. Damit reichte der italienische Künstler 5 Jahre nach der Proklamation des ersten futuristischen Manifestes eine Ästhetik nach, die den Futurismus innerhalb der internationen Kunstszene zu etablieren verhalf. Er versuchte darüber hinaus den Futurismusmus historisch zu poistionieren und ihn sowohl von der zeitgenössischen Avantgarde als auch der eurropäischen Kunstgeschichte abzusetzen. Mit der deutschen Erstausgabe liegt ein wichtiger Quellentext zur Klassischen Moderne vor.

Empfehlenswerte LINKS- SURFTIPPS

HERRLICH: Umberto Boccioni. Unique Forms of Continuity in Space1913. The Museum of Modern Art, New York. mit Shockwave Clip www.moma.org

LINKLISTE ARTCYCLOPEDIA zu Museen und Galerien,
die Werke von Umberto Boccioni besitzen. www.artcyclopedia.com

Boccionu, Umberto. Self-Portrait 1905
Oil on canvas 20 1/4 x 27 in (51.4 x 68.6 cm) Collection Lydia Winston Malbin, New York und 21 andere Bilder von Boccioni in Mark Hardens Artchive www.artchive.com

Boccioni Umberto Plastiken, italienische Seite
www.thais.it

20th Century Sculpture, Umberto Boccioni, Italian Futurist:
5 Bilder www.bc.edu

FUTURISMUS Italien und die Moderne,
1909-1944 Namen der Futuristen www.fondation-hermitage.ch

Bücher über Kunstgeschichte

 

Bilder zum Anklicken

zum großen Bild

Oben: Umberto Boccioni: Die Stadt erhebt sich. 1910, Leinwand, 200 × 301 cm. New York, Museum of Modern Art. Land: Italien. Stil: Neo-Impressionismus.

zum großen Bild

Oben rechts: Umberto Boccioni: Unter der Pergola in Neapel. 1914, Leinwand, 83 × 83 cm. Mailand, Civica Galleria d'Arte Moderna. Land: Italien. Stil: Kubismus.

 

Externer Linktipp! Entstehung einer Künstlerbewegung:
Futurismus www.fondation-hermitage.ch

 

 

weiter zu Arthur Rimbaud >>
Computergarten Oktober >>

 Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/oktoberzwei/19_10_Boccioni.htm
Webdesign onlinekunst.de