Wichtige und interessante Ausstellungen in Museen und Galerien

     
 

Zur Website der Messe für junge Kunst: Avantgarde, Modern, Edition

<< Startseite: Veranstaltungstipps

Art Frankfurt 2005
Messe für junge Kunst: Avantgarde, Modern, Edition

Die Art Frankfurt 2005 lockt Galeristen, Sammler und Fachleute in die Mainmetropole: Mit 155 Teilnehmern aus der Schweiz (6), Österreich (5), Spanien (5), England (5), den Niederlanden (3), Frankreich, Ungarn, Türkei, Italien und der Tschechischen Republik (jeweils 1) öffnet die 17. Art Frankfurt vom 29. April bis 2. Mai 2005 ihre Tore.

Sie bietet Sammlern, Fachleuten und Kunstinteressierten einen informativen und konzentrierten Überblick über aktuelle Tendenzen der Kunstproduktion und die neuesten Trends im Kunstmarkt.

Arbeiten von über 2.500 Künstlern decken die Bandbreite von künstlerischen Positionen der vergangenen 40 Jahre bis hin zu neuen Arbeiten der jüngsten Künstlergeneration ab. Die Art Frankfurt schafft es, mit der Verbindung abgesicherter Positionen und junger Talente, ein anregendes und aktuelles Spektrum zeitgenössischer Kunst darzubieten.

Ausgewählte Kunstwerke: "Und das Tier?"

Foto: Stand des Kölnischen Kunstvereins (1.1 H70)
Quelle: Messe Frankfurt GmbH / Jens Liebchen

Bei derart vielen Ausstellern und vorgestellten Künstlern ist es schwierig, sich nicht schon frühzeitig "satt zu sehen". Deshalb galt der Blick unseres Besuches insbesondere Kunstwerken, die mit Tieren zu tun haben.

"Die Galerie Peter Zimmermann (Mannheim) trumpft mit einer Soloschau von Mark Fairnington auf, der dem Tierbild zu neuem Glanz verhilft - so wie Stefanie Gutheil bei Michael Schultz, Berlin, oder auch Tibor Iski Kocsis bei Deak aus Budapest." so die Welt.

Doch nicht nur die oben genannten präsentieren Kunstwerke mit Tieren. Wir haben uns für Sie umgesehen und legen Ihnen ein paar Künstler ans Herz, deren Werke Sie auf jeden Fall ansehen sollten, wenn Sie auf der Messe sind oder wenn Sie die Gelegenheit haben, die entsprechenden ausstellenden Galerien zu besuchen:

Auf dieser Seite - Halle 1.1 zur Halle 1.2 und Linktipps >>

Baer - Binz & Krämer - breitengraser - Deák - Elten & Elten - Greulich - Hübner - Mas Art - Milwe - Netzwerk Offenbach - Offermanns - Rehbein - Schuster - Tedden - UdK Berlin - Winkeler

Stand Galerien, Künstler, Kunstwerke
A21

Galerie Elten & Elten aus Zürich, Schweiz präsentiert mit

  • Mathias Perlet einen Künstler, der sowohl ein wunderbares Bild mit einem Schaf und drei Jungs in einer besonderen Szenerie geschaffen hat ("Lichtung", 2004. Öl auf Leinwand, 170x180 cm) als auch einige herrliche Sammlung von Blumenbildern präsentiert: Federaster, Scorbiosa, Schwertlilie, Lilie, Kornblume (je 120x120 cm, Öl auf Leinwand).
A40

Internationale Kunst in Frankfurt: Mas Art Gallery, Barcelona, Spanien, präsentiert zum Beispiel

  • Isao "Animales 2004", eine gelungen komponierte Vierergruppe von Tieren (je 80x40 cm). Sehr schön ist auch das 162x114 cm große Acrylgemälde "Mariposas" - passend zu diesem gelben Schmetterlingsbild auf schwarzem Grund erfreut ein Schmetterlings-Mobile.
B10

Galerie Hübner aus Frankfurt präsentiert gleich mehrere Kunstwerke, die man unter das Motto "die Frage nach dem Tier" stellen könnte:

  • Yvette Kießling: Großer Maulwurf, 82x82 cm
  • Vroni Schwegler: Geschossener Hase in Embryo-Stellung, 24x30 cm. Öl auf Karton. Auch sehenswert: Tote Fische
  • Martin Wolke: Jägerstand und Tarnpalme. 1ter. 2005. Linktipp. Projekt Grüne Riesen

Zu dem Kunstwerke von Martin Wolke: Neben einem geteerten und gefederten Jägerstand steht eine Palme aus Kunststoff im Tarnanstrich. "Die künstliche Materialität der Palme in Gegenüberstellung zum abgestraften Jägerstand (geteert und gefedert), baut im globalen Kontext zu Politik und Wirtschaft einen inhaltlich perfiden Spannungsbogen auf" (aus dem Newsletter der Art Frankfurt)

B31

Die Kölner Galerie Binz & Krämer zeigt z.B. Werke von

  • Marcin Cienski: Wolf und Hund
B60

Die Galerie Natalia Offermanns aus Mannheim präsentiert Werke, bei denen Tiere eine Hauptrolle spielen, z.B.:

  • Patricia Thoma: Einhorn, 2003. 150x240 cm. Öl und Bleistift auf Papier. Galerie-Link
B70

Auf der großen Ausstellungfläche von Netzwerk Offenbach fallen besonders die schönen Tierbilder von

  • Kaya Theiss auf: Kuss (Känguru und Riesenschildkröte) - Paar (Flusspferd und Flusspferd-Junges) - Lämmchen mit Stroh
  • Silke Andrea Schmidt zeigt interessante Textil-Objekte, z.B. "Springende Rehe" (Filz genäht und gerahmt, 70x100 cm)
C31

Die ungarische Galerie Deák Erika, Budapest, stellt ein ganz besonderes Werk von

  • Iski Kocsis Tibor aus: "Inner Peace I-IV".
    Es besteht aus 4 Bildern. Drei davon zeigen Wolken, das 4. eine Stadttaube. Als Ausgang nimmt der Künstler Fotos, die er geschossen hat.
C61

Eindrucksvolle Bilder zeigt die Galerie von der Milwe, Aachen:

  • Désirée Palmen will uns zum Nachdenken bringen: Aus der Serie "Tuigje" (Black Cat) hat ein Rabe eine Katze im Geschirr (21x29 cm), Zeichnung von 2000. Auf einem anderen Bild sehen wir einen grimmig schauenden Frosch auf einem verzweifelt blickenden Fisch "reiten" (Serie "Tuigje", Frog, 21x29 cm. Zeichung von 2000).
  • Wesentlich fröhlicher wirkt dagegen "o.T" von Heike Kati Barath. Wir sehen auf einer Zeichnung von hinten einen sitzenden Hund. Der Auftrag ist so gestaltet, dass der Schwanz mehrfach sichtbar ist - der Hund wedelt uns entgegen, obwohl er uns den Rücken zudreht.
D30

Auf dem Stand der Galerie Eva Winkeler aus Frankfurt kann man ein Kunstwerk von

  • Peyman Ranimi bewundern: Siebdruck, Acryl auf Leinwand, sehr großformatig. Ein eindrucksvoller Tiger hebt sich sehr schön von dem türkisfarbenen Stoff ab.
E30

Galerie Rehbein, Köln (Website im Aufbau) zeigt Werke, die Tierfreunden sicher gefallen. In der Art alter Meister sehen wir Menschen, die wie Heilige dargestellt sind. Zu ihren Füßen sind Tiere abgebildet, so z.B.

  • Stephan Melzl: Bild eines nackten, "heilig Wirkenden" mit zutraulich blickenden Schweinen zu seinen Füßen. Der Künstler malt großformatig auf Holz. Linktipp: Artfacts über Stephan Melzl
F10

Die Berliner Galerie breitengraser - room for contemporary sculpture bietet von

  • Joulia Strauss und Moritz Mattern den "Freischwan von Steckdosen", ein limitiertes Computerspiel für die Kunstwelt. Auf der Art Frankfurt können Sie sich "live mit dem Schwan verbinden" lassen. Ein Schelm, wer dabei an Leda denkt.

Joulia Strauss & Freischwan

Abbildung: Joulia Strauss & Freischwan

F30

Die Frankfurter Galerie Greulich zeigt z.B.

  • Anke Schreck mit einem Werk, auf dem wir einen Elefanten an einem Ballon hängend sehen. Die Szene scheint hoch in den Wolken zu spielen.
F31

Galerie Baer aus Dresden zeigt z.B. eine wunderschöne Arbeit von

  • Isabelle Dutoit. "Mit Löwen schlafen" heißt das Kunstwerk und zeigt eine Frau, die inmitten eines Rudels von Löwen schlummert.
F70

Diese Sonderausstellung auf der Art Frankfurt 2005 /UdK Berlin zeigt verschiedene Positionen, die vom Berliner Galeristen Michael Schultz ausgewählt wurden und künftig für den Kunstmarkt von Relevanz sein können. Auf der Fläche der "Subjektiven Obsession" fallen zwei Kunstwerke besonders auf:

  • Stefanie Gutheil: "Schlacht 2004", 250x400 cm. Die Pferde - starke Schlachtrösser mit wilden Mähnen - erinnern an die Sonnepferde Apollos, die Giovanni Battista Tiepolo im Deckenfresko des Würzburger Residenzschlosses erschuf.
    Auf dem Bild "o.T." sehen wir wundervoll dargestellte, zum Teil käuende Kühe auf einer Weide. Im Hintergrund keine Landschaft, sondern eine strukturierte Fläche, die eine Tapete sein könnte.
  • Peter Feiler: "Müll - menschenmüll", 2003. 160x200 cm. Öl auf Leinwand, Banane, Papier. Wir sehen ein Chaos von Menschen, Müll und verstümmelten/verzweifelten Tieren. Sehr aufrüttelnd mit viel schrecklichen Details. Könnte man stundenlang vorsitzen, um alles zu bemerken, was der Künstler dort platziert hat. Einzig der aufgeleimte Flyer "Helfen Sie mit, Tieren zu helfen" stört. Nicht wegen der künstlerischen Komposition oder der Aussage, sondern des Absenders wegen: dies ist ein Flugblatt einer faschistoiden Sekte, die Tierrechtler mit Klagen überzieht!
    Linktipp: freedom-of-speech
G50

Die Galerie Schuster aus Frankfurt zeigt einige offenbar politisch angehauchte Arbeiten von

  • Eva Grün. Die Kunstwerke sind auf Pappe/Papier, z.T. auf die Rückseiten auseinandergefalter Schachteln, verewigt, z.B. "Was für Zeugen"? Als Textcollage in einem Bild mit einem geweihtragenden Hasen
H60

Galerie Peter Tedden aus Düsseldorf zeigt z.B. Werke von

  • Hyun Gyoung Kim. Große Gipsfiguren mit Tierdarstellungen: ein brav wirkender Hase und ein nicht so braver muskelstrotzender Hund - er hat einen menschlichen Arm im Maul
H70 Den traditionellen mit 13.000 € dotierten "Art Frankfurt Preis" erhält in diesem Jahr der Kölnische Kunstverein.

weitere Besuchs- und Linktipps zur Art Frankfurt 2005 >>
mit Top-Ten-Liste der Kunstwerke und Linktipps
zu Kunst & Kultur in Frankfurt und Umgebung

Surftipps

 

Ein Service von onlinekunst.de:
Hinweise zu wichtigen Ausstellungen

Aktuelle Kunstausstellungen und Aktivitäten in den Museen und Galerien der Welt. Current Exhibitions and activities in the museums and galleries of the world.

Zusammengestellt vom onlinekunst.de-Team

Linktipp-Seiten
von onlinekunst.de

In eigener Sache

Einzelne zeitgenössische Künstler
Linktipp: onlinekunst.de galerie

Malerei, Keramik, Land Art, Computerkunst, Serigraphie, Illustration und Holzbildhauerei. Verschiedene Künstler und Künstlerinnen, z.B. Angerer der Ältere (Malerei), Lui Bernard (Fotografie), Jochen Buchholz (Illustration), Corado (Malerei), Axel Dziallas (Siebdruck, Serigraphie), Christian von Grumbkow (Malerei), Barbara Kahlen (Keramik), Diana Kiehl (Malerei), Jutta Kulcke (Malerei), Meschter, Lotti (Holzbildhauerei), Max Müller (Holzbildhauerei), Willi Schnekenburger (Keramik), Inga Schnekenburger (Malerei, Computerkunst, Keramik und Landart) Siegfried Schreck (Computer-Kunst), Bettina Brüggemann (Malerei) und Seang- Ho Yang aus Korea (Keramik) stellen sich und Ihre Arbeit vor. Sonderausstellung bei onlinekunst.de: KÜNSTLER GEGEN DEN KRIEG - ARTISTS AGAINST THE WAR

Verweise im Internet...

"Hyperlinks innerhalb einer Linksammlung unterfallen der Haftungsprivilegierung des § 5 III TDG. Die Links erfüllen insoweit lediglich die Funktion eines Türöffners und dienen nur der Erleichterung des Zugangs zu den fremden Angeboten. Damit ist eine Verantwortlichkeit für die fremden Inhalte grundsätzlich ausgeschlossen." Landgericht Frankenthal (Pfalz) Urteil vom 28.11.2000 (Az.: 6 O 293/00)

"Wer [...] eine fremde Linksammlung kopiert und in sein eigenes Webangebot einstellt, verstößt damit gegen das Urheberrecht." RA Thomas Stadler

Präsentation Ihrer Angebote
bei onlinekunst.de

Als Service bietet onlinekunst.de insbesondere für Künstler auch Webseiten-Gestaltung an. Die Seiten können entweder direkt bei onlinekunst.de in der Galerie oder extern veröffentlicht werden. Der Vorteil einer Veröffentlichung bei onlinekunst.de liegt darin, dass die Seiten vom hohen Traffic und der guten Vernetzung profitieren und gut gefunden werden. Mehr Informationen zur Webseiten-Gestaltung hier

Werbung auf onlinekunst.de

Auf den Seiten von onlinekunst.de können Sie Werbung schalten. Im Dezember 2004 wurden 2,8 Millionen Seitenaufrufe und über 500 Tausend Visits erreicht.Mehr Informationen, Mediadaten und Preise finden Sie hier

Kunst und Kultur im Internet

onlinekunst.de besteht seit 1998 und hat sich zu einem sehr beliebten Portal entwickelt.

onlinekunst.de hat viele Auszeichnungen erhalten und wird in anderen Publikationen gerne zitiert - einige Beispiele finden Sie hier

Bei den Kernthemen Kunst, Gedichte, Malerei... besetzt onlinekunst.de Top-Suchmaschinen-Platzierungen. Hier einige Daten zu Webranking und Suchmaschinen-Platzierung.

 
 

Kunst und Kultur im Internet - onlinekunst.de