Der Computergarten am 27. Mai

 

Petunie

Das Herz der Petunie
Digitalfoto von Inga Schnekenburger

Hintergrundmusik komponiert von Wolfgang Amadeus Mozart: Krebsgang Midi von Steve Gronseth


Portmann

Adolf Portmann
1897-1982
bedeutender schweizerischer Biologe

Und will das Licht sich dem Trübsinn entwinden, so wird es glühend Rot entzünden.

Johann Wolfgang von Goethe

Biographie von Adolf Portmann
Adolf Portmann wurde am 27. Mai 1897 in Basel geboren

Nach Studien der Zoologie in Basel arbeitet Dr. Adolf Portmann in Genf, München, Paris und Berlin. Seine künstlerische Begabung konnte er gut bei seinen Studien verwerten (wissenschaftliche Zeichnungen). Sein besonderes Interesse galt dem "farbigen Abglanz", an dem wir nach Goethe das Leben haben: der erscheinenden Gestalt der Tiere, so zum Beispiel den faszinierenden Mustern der Meeresschnecken und Vogelfedern, und ihrer Entstehung. Adolf Portmann forscht in marinen Laboratorien: in Banyuls-sur-Mer, in Roscoff, in Villefranche-sur-Mer (bei Nizza) und auf der Insel Helgoland. 1331 erfolgt Berufung zum Professor der Zoologie an der Universität Basel. Die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere ist jetzt sein Arbeitsschwerpunkt.

Die Naturauffassung von Portmann bedeutet eine echte Erneuerung für die Wissenschaft. Portmann ließ sich nicht auf ein eng begrenztes Spezialgebiet festlegen: seine Arbeiten waren oft interdisziplinär ausgerichtet (Soziologie und Philosophie). Er zeigte auch die Sonderstellung des Menschen in der Natur auf, sowohl in ontogenetischer wie auch in phylogenetischer Sicht. Adolf Portmann prägte die Begriffe "physiologische Frühgeburt" und "sekundärer Nesthocker". Sein Werk ist außerordentlich umfassend und vielseitig.

Adolf Portmann starb in Binningen bei Basel am 28. Juni 1982.

Zitate

  • "Portmann bezeugt uns durch sein Dasein: Es ist nicht zu Ende mit den großen Biologen"
    (Zitat Karl Jaspers).
  • "Portmann stellt Gängiges auf eine Weise in Frage, die ich höchst beachtenswert finde"
    (Zitat Hannah Arendt).

Literatur

  • Adolf Portmann: Biologie und Geist. 336 Seiten.
    Göttingen 2000, Edition Nereïde. ISBN 3-89762-002-2

Surftipp Portmann

Weitere Geburtstagskinder am 27. Mai
geboren im Sternkreiszeichen Zwillinge

  • Henry Kissinger, US-amerikanischer Politiker, geboren am 27. Mai 1923
  • Hermann Wouk, amerikanischer Schriftsteller, geboren am 27. Mai 1915
  • Teddy Kollek, israelischer Politiker, Bürgermeister von Jerusalem 1965-1993, geb. am 27. Mai 1911
  • Yasuhiro Nakasone, japanischer Politiker, Ministerpräsident von 1982 - 1987, geb. am 27. Mai 1918
  • John Cockroft, britischer Physiker, Nobelpreis 1951, 1897 - 1967
  • Dashiell Hammett, amerikanischer Kriminalautor, 1894 - 1961
  • Louis - Ferdinand Celine, französischer Arzt und Schriftsteller, 1894 - 1961
  • Max Brod, österreichisch - israelischer Schriftsteller. Ein Freund von Franz Kafka, 1884 - 1968
  • Isadora Duncan, amerikanische Tänzerin, 1878 - 1927
  • Georges Rouault, französischer Maler und Grafiker, 1871 - 1958
  • Arnold Bennett, englischer Schriftsteller, 1867 - 1931
  • Liselotte von der Pfalz, Herzogin von Orleans, 1652 - 1722

Surftipp Petunie

Buchtipps: Farbe im Garten!
Beschreibungen und noch mehr Buchtipps zu Gartenbüchern finden Sie in unserer Garten-Bibliothek

Cover Farbe im Garten Cover Licht und Farbe im Garten Cover Farbe für den Garten Cover Gärten in weiß

Zur Übersicht 16. Mai - 31. Mai

Die Garten- Bibliothek: Bücher über Gärten

Linktipp: Farbe und Farben bei onlinekunst.de

 

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/maizwei/Petunie.htm