Der Computergarten am 19. Mai

Mohn

Mohn, Papaver
Digitalfoto von © Inga Schnekenburger
Diese Mohnblume als kostenlose digitale Postkarte ansehen

Norwegisch valmue, altnordisch valmugi, griechisch meékoon,
altslavisch maku, polnisch mak, estnische magun

MUSIK DAZU HÖREN?
Hintergrundmusik komponiert von Peter Tschaikowski, Arabischer Tanz

Mohnblumen

Mit roten Feldmohnblumen
Hatt' ich dein Haar geschmückt,
Die roten Blumenblätter
Die sind nun alle zerdrückt.

Du bist zu mir gekommen
Beim Abendsonnenschein,
Und als die Nacht hereinbrach,
Da ließest du mich allein.

Ich höre die Stille rauschen
Und sehe die Dunkelheit sprühn,
Vor meinen träumenden Augen
Purpurne Mohnblumen blühn.

Hermann Löns (1866-1914)


Die Natur offenbart sich hier in ihrer ganzen Größe. Augen und Gedanken schwelgen. Der Dichter kann es besingen, der Maler in reichen Bildern darstellen, aber den Duft der Wirklichkeit, der dem Betrachter auf ewig in die Sinne dringt und darin bleibt, können sie nicht wiedergeben.

Hans Christian Andersen

Der Mohn... auf anderen Seiten bei onlinekunst.de

Surftipp

 

Geburtstagskinder am 19. Mai:
geboren im Sternkreiszeichen Stier

  • Glenn Close
    geboren 1947, amerikanische Schauspielerin
  • Max Ferdinand Perutz
    geboren 1914, österreichisch-britischer Chemiker, Nobelpreisträger 1962
  • Gerd Bucerius
    1906 - 1995, deutscher Verleger ("Die Zeit") und Publizist
  • Frank Capra
    1897 - 1991, amerikanischer Filmregisseur
  • Enrico Mainardi
    1897 - 1976, italienischer Komponist
  • Ho Chi Minh "Der nach Erkenntnis Strebende"
    1890 - 1960, vietnamesischer Politiker
  • Johann Gottlieb Fichte
    1762 - 1814, deutscher Philosoph
  • Innozenz X. , bürgerlicher Name Giambattista Pamfili
    1611 - 1689, Papst 1644 - 1689
  • Peter Zadek
    geboren 1926, deutscher Theater - und Filmregisseur
  • Arthur Meulemans
    geboren am 19. Mai 1884, Komponist
  • Grace Jones
    geboren 1952, jamaikanische Popsängerin und Schauspielerin

 

Buchtipps

Lyrik - Celan, Paul: Mohn und Gedächtnis

Celan, Paul: Mohn und Gedächtnis von Paul Celan, Jürgen Wertheimer, Heino Schmull. Broschiert - 200 Seiten - Suhrkamp 2004

Mohn und Gedächtnis Paul CelanKurzbeschreibung: Mohn und Gedächtnis ist der erste vom Autor als gültig angesehene Gedichtband Paul Celans. Spätestens seit 1943 schrieb Celan Gedichte, die er im Hinblick auf eine Veröffentlichung sammelte und in Zyklen ordnete. 1948 erschien in Wien seine erste selbständige Publikation Der Sand aus den Urnen, doch zog Celan diesen Band umgehend zurück.

Nur wenige Exemplare gelangten in Umlauf. Ein großer Teil der Gedichte aber wurde in Mohn und Gedächtnis übernommen, ergänzt um eine Reihe anderer, die der Dichter in Paris geschrieben hatte, wo er seit 1948 lebte. In dieser Form machte der Band seinen Autor im deutschen Sprachraum bekannt und beeinflusst seine Rezeption maßgeblich bis heute. Wichtige, vielgedeutete Poeme sind darin enthalten, etwa Corona, Zähle die Mandeln und das bekannteste aller Celan-Gedichte: Todesfuge.

Die Tübinger Ausgabe ediert Mohn und Gedächtnis in bewährter Weise: Sie zeigt synoptisch die wichtigsten überlieferten Vorstufen, beschreibt die Entstehungsgeschichte des Bandes u nd bietet Lektürehilfen zu den einzelnen Gedichten. Damit liegt die neunbändige Tübinger Ausgabe komplett vor: Mohn und Gedächtnis, Von Schwelle zu Schwelle, Sprachgitter, Der Meridian, Die Niemandsrose, Atemwende, Fadensonnen, Schneepart und Lichtzwang.

Der Mohn im Garten: Mohn

Mohn von Wilfried Ahrens, Jan Sneyd.
Broschiert - 128 Seiten, Ulmer (Eugen)

Cover Mohn Wilfried AhrensKurzbeschreibung: Wer weiß schon, dass unser Backmohn aus der Schlafmohnpflanze stammt? Dass die Mohnkapseln medizinisch wertvolle Inhaltsstoffe liefern, aber auch das gefährliche Morphium? Dass es neben dem Schlafmohn noch zahlreiche Wild- und Ziermohnarten und eine Vielzahl verschiedenfarbiger Sorten gibt? Dieses Buch lädt dazu ein, sich mit der Mohnpflanze neu zu beschäftigen.

Es zeigt deren vielfältigen Wert als Nutz-, Heil- und Zierpflanze. Der Anbau von Schlafmohn (Papaver somniferum), die Nutzung der Inhaltsstoffe in der Medizin und der ernährungsphysiologische Wert des Mohnsamens als Nahrungsmittel werden ausführlich beschrieben. Ein reich bebildertes Kapitel über Wild- und Ziermohn stellt zahlreiche weitere Mohnarten mit ihren Sorten vor, die wunderbar in den Garten passen.

Über 50 klassische und originelle Rezepte aus vielen Ländern der Welt machen Lust, Mohn und Mohnöl auch in der Küche wieder zu entdecken.

Der Mohn im Garten: Mohn und Scheinmohn

Mohn und Scheinmohn von Fritz Köhlein
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Ulmer (Eugen) 2003

Cover Mohn und  ScheinmohnKurzbeschreibung: Die Vertreter der Familie der Papaveraceae zieren unsere Gärten und prägten über Jahrhunderte unser Landschaftsbild. Zudem ist Mohn eine alte Kulturpflanze, die als Drogenpflanze in gleichem Maße geschätzt wie verteufelt wird. Schon seit Jahrhunderten wird Mohn und Scheinmohn züchterisch bearbeitet. Ein vielfältiges Sortiment interessanter Sorten ist auf diesem Wege entstanden.

Im Mittelpunkt der Monographie steht die Vielfalt der Gattungen, Arten und Sorten, die sich zur Verwendung im Garten eignet. Dem Türken-Mohn und dem seltenen, blau blühenden Scheinmohn wird dabei besondere Aufmerksamkeit zuteil.

Auch Wildpflanzen werden ausführlich beschrieben. Der Pflanzenliebhaber findet alle Informationen, um die Vertreter der Papaveraceae zu studieren, und um sie selber im eigenen Garten zu kultivieren.


Zum Verschenken: Postkarten mit Fotos - Mohn. 30 farbige Postkarten

Cover MOHNMohn

30 farbige Postkarten. Text in Deutsch / Englisch / Französisch. Broschiert - Artcolor/Eggenkamp,
Hamm 1999

Zur Übersicht Computergarten 16. Mai - 31. Mai

Die Garten- Bibliothek: Bücher über Gärten

 

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/maizwei/Mohn.htm