NOVALIS

NOVALIS Portrait

Ausstellung und Bücher

 

Unsere Buchempfehlungen zum Thema Novalis:
in Partnerschaft mit amazon.de

Blaue Blume & Karfunkelstein von Novalis

Cover Buch Blaue Blume

Gebundene Ausgabe - 61 Seiten - Smaragd 1999
jetzt bestellen bei amazon.de: Blaue Blume & Karfunkelstein

Über die Liebe
von Novalis, Gerhard Schulz. Broschiert - 215 Seiten - Insel, Frankfurt 2001
jetzt bestellen bei amazon.de: Über die Liebe

KOSTBAR: Gedichte und Prosa
von Novalis, Herbert Uerlings. Sondereinband - Artemis & Winkler 2001
jetzt bestellen bei amazon.de: Gedichte und Prosa

Novalis von Hermann Kurzke
Broschiert - 110 Seiten - C.H.Beck 2001
jetzt bestellen bei amazon.de: Novalis

Heinrich von Ofterdingen von Novalis
Sprache: Deutsch Broschiert - 253 Seiten - Dtv 1997
jetzt bestellen bei amazon.de: Heinrich von Ofterdingen

Novalis zur Einführung
von Berbeli Wanning. Broschiert - 219 Seiten - Junius Verlag 1996
jetzt bestellen bei amazon.de: Novalis zur Einführung

CD Novalis
in Partnerschaft mit amazon.de



Hymnen an die Nacht
1 Audio-CD von Novalis,
Christian Brückner, Kai Brückner CD - Parlando Edition
Erscheinungsdatum: November 2000 ISBN: 3935125046
jetzt bestellen bei amazon.de:
Hymnen an die Nacht, 1 Audio-CD

 

Gemeinschaftsausstellung
des Arbeitskreises selbständiger Kultur-Institute e.V. - AsKI
HOMO LUDENS - Der spielende Mensch

Unter diesem Titel versammeln sich sechs AsKI-Institute zu einer Gemeinschaftsausstellung, wie sie der Verbund etwa alle zwei bis drei Jahre zu interdisziplinären Themenstellungen umsetzt. Dieses allumfassende Thema ruft Begeisterung, Kindheitserinnerungen und auch Erfahrungen der Erwachsenenwelt wach. Für die beteiligten AsKI-Institute ergaben sich interessante Teilaspekte, umgesetzt mit Objekten ihrer eigenen Sammlungen. Das Besondere der Konzeption ist, dass die Ausstellungen zeitgleich an fünf verschiedenen Orten deutschlandweit eröffnet werden: Den Kabinettausstellungen wie auch dem Katalog liefert das Labyrinth eine gemeinsame Betrachtungs- und Präsentationsebene. In einer berühmten, zuerst 1938 erschienenen Untersuchung mit dem Titel Homo ludens hat der niederländische Kulturhistoriker Johan Huizinga dargestellt, dass wir mit "Spielen" meist nur ein Freizeitvergnügen meinen, aber in Wirklichkeit auf ein Element stoßen, das für unser Menschsein auch in seinen höchsten Kulturverästelungen bedeutsam ist.

Mit dabei: das Novalis-Museum, Wiederstedt
Das Experiment mit dem Zufall. Zu Gast im Novalis-Museum: Museum für Sepulkralkultur, Kassel
Game over - zum Kontext von Spiel und Tod Das Novalis-Museum in Wiederstedt / Forschungsstätte für Frühromantik, betitelt seine Ausstellung Das Experiment mit dem Zufall - Vom "Spiel der intellectuellen Kräfte". In drei Ebenen wird der Grenzgang zwischen Genuss und Gefahr als tägliche Lebenserfahrung für den Besucher präsentiert. Dabei wird der 'Geistliche Glückshafen' als Spiel des Klerus ebenso wenig ausgelassen wie Aspekte aus dem Grenzbereich von 'Spiel und Tod' oder 'Spiele und Spielzeug im Totenbrauchtum' bis hin zu 'Working Models, unheimliche Automatengeschichten'.

Novalis-Museum Schloß Oberwiederstedt
Schäfergasse 6, 06333 Wiederstedt
Tel.: (03476) 85 27 20 Fax: (03476) 85 27 27 E-Mail: schloss-oberwiederstedt@t-online.de
Die Ausstellung fand bis zum 29. 2. 2004 statt.
www.novalis-museum.de

Bücher zum Thema Novalis und zum Thema Spiel

Unsere Buchempfehlungen zum Thema Spiel:
in Partnerschaft mit amazon.de

Homo Ludens von Johan Huizinga
Broschiert - 254 Seiten - Rowohlt Tb. 1994 Homo Ludens

Das Spiel von Hans Scheuerl
Broschiert - 242 Seiten - Beltz 1997 12. Auflage Das Spiel

Labyrinthe, Ursymbole des Lebens
von Peter Hofacker, Mathias Wolf. Broschiert - 152 Seiten - Herder, Freiburg 2002 Labyrinthe, Ursymbole des Lebens

Das Labyrinth oder Die Kunst zu wandeln
von Ilse Seifried Gebundene Ausgabe - 220 Seiten - Haymon Verlag
2002 Das Labyrinth oder Die Kunst zu wandeln

 

Zur Übersicht 1.- 15. Mai

Produkttipp: Hymnen an die Nacht, 1 Audio-CD

 

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/mai/02_05_novalis_buecher.html