Karl Krolow
Gesammelte

Gedichte 4

online bestellen bei buecher.de

 

Der vierte Band der "Gesammelten Gedichte" wird zu Karl Krolows 82. Geburtstag 1997 vorgelegt. Er enthält die seit 1988 erschienenen Gedichtbände:

  • Als es soweit war (1988)
  • Ich höre mich sagen (1992) und
  • Die zweite Zeit (1995)

Vier Bände von insgesamt ca. 1.150 Seiten sind ein Beweis für Karl Krolows hervorragende Leistung seit mehr als fünf Jahrzehnten; sie stehen für die Arbeit des Dichters und sind das Dokument einer Zeitgenossenschaft. Karl Krolow hat zeit seiner Arbeit auf die Möglichkeiten der Sprache reagiert und sie mit immer neuer Überlegenheit angewandt; nicht zuletzt in den Gedichtbüchern der letzten Jahre.

"Es ist der Triumph des Künstlers über sich selbst, über sein Alter und über das Altern als Problem für Künstler", schreibt Harald Hartung anläßlich des 1982 erschienenen Bandes Zwischen Null und Unendlich. Zwischen Null und Unendlich, das ist Karl Krolows Meridian. Zu: Als es soweit war (1988 ) Wollte man das fragwürdige Wagnis eingehen, einen gemeinsamen Nenner für sein Werk zu formlieren, man könnte ihn am ehesten in der spannungsvollen Synthese aus manchmal atemberaubender Artistik und unpathetischer, gewinnender Menschlichkeit entdecken.

Sie ist jedenfalls das Markenzeichen Krolowscher Lyrik seit den Anfängen und prägt sich auch in seinen wichtigsten Themen aus, die ebenso auffallend konstant geblieben sind. Der Tod als Perspektive des Lebens, das Dasein als ständiges Vergehen, die immer dünner werdende Zeit, die Fremdheit der anderen und die Vereinsamung des Ichs, Trauer und Melancholie und schließlich eine von beiden sich dennoch frei aufschwingende Heiterkeit.

"Zweiundsechzig Gedichte eines siebenundsiebzigjährigen Mannes: keine das Alter verklärenden Weisheits-Sprüche von der Ofenbank, sondern ein gnadenlos formuliertes, poetisch skelettiertes Tag- und Nacht Buch allgemeinen Verfalls, des privaten wie politischen, des intimen wie des öffentlichen Niedergangs. Dies macht den Rang des schmalen Bandes aus: kein altersmild gestimmter Greis kramt in Erinnerungen, ein trotzig am Leben hängender Liebhaber der kleinen und der großen Welt zieht Bilanz. Lastschriften, wohin er schaut." (Rolf Michaelis,Die Zeit).

SUHRKAMP VERLAG KG., 1997 Leinen 214 Seiten
Gesammelte Gedichte, 4 Bde.
von Karl Krolow
Gebundene Ausgabe - Suhrkamp
Erscheinungsdatum: März 1997
ISBN: 3518408461
jetzt bestellen bei amazon.de:
Gesammelte Gedichte, 4 Bde.

 

weitere Buchtipps Karl Krolow

Seite 1 Biographie Karl Krolow

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/maerz/Krolow_Gesamt.htm