Zur Haydn-Startseite
 

Der Computergarten am 31. März

Joseph Haydn 1792

Bild oben: Joseph Haydn im Alter von 60 Jahren im Jahre 1792
Hintergrund-Musik: Komponiert von Joseph Haydn, Piano Sonata No. 31. in E Moderato Midi from Marty Weimer

Buchtipp: Joseph Haydn - Vom Chorknaben zum berühmten Komponisten

Bild oben: Joseph Haydn als Kind. Covers des Buchtipp: Joseph Haydn - Vom Chorknaben zum berühmten Komponisten

Der Computergarten am 31. März - Biographie von Franz Joseph Haydn

Franz Joseph Haydn wurde am 31. März 1732 in Rohrau (Niederösterreich) als Sohn eines Schmiedemeisters geboren. Mit 8 Jahren kam er als Chorknabe nach Wien und sang dort im Stephansdom.

1749 erhielt der siebzehnjährige die Entlassung wegen Stimmbruchs. Als Geiger verdiente er sich selbst seinen Lebensunterhalt. 1759 wurde Joseph Haydn Kapellmeister beim Grafen Morzin in Lukavec in Böhmen bei Pilsen.

Seine erste Sinfonie (in D-Dur ) schrieb Joseph Haydn für den Grafen Morzin. Im Jahre 1761 arbeitete Haydn als zweiter Kapellmeister für die Fürsten Esterhazy in Eisenstadt.

Als erster Kapellmeister für die Fürsten Esterhazy kam er 1766 ins Schloss Esterhaza beim Neusiedler See.

Geburtshaus Joseph Haydns

Abbildung oben: Das Geburtshaus von Joseph Haydn
in Rohrau

1790 wurde die Kapelle aufgelöst. Haydn erhielt eine jährliche Pension und zog nach Wien. Seine Werke, die ihn weit über die Grenzen bekannt gemacht hatten (seit 1756 lieferte er Kammermusik nach England, 1779 schrieb er sechs Sinfonien für das "Concert spirituel" in Paris) ermöglichten ihm eine Reise nach England. 1791/1792 (siehe Bild oben, Haydn nach der Rückkehr von England) hatte er einen sehr großen Erfolg in London mit der Aufführung seiner Londoner Sinfonien. 1794/1795 gab er weitere Konzerte in England und wurde mit dem Doktortitel der Universität Oxford geehrt.

1795 wurde die Esterhazysche Kapelle in Wien neu aufgebaut, der inzwischen 63jährige Haydn übernahm die Leitung. Die Melodie des Deutschlandliedes wurde von Joseph Haydn ursprünglich als Kaiserhymne "Gott erhalte Franz den Kaiser" komponiert und zum ersten Mal 1797 aufgeführt. (Der Text für das Deutschlandlied wurde von Hoffmann von Fallersleben 1841 auf Helgoland geschrieben). 1922 wurde es die Nationalhymne für Deutschland. Im März 1952 erklärte Bundespräsident Theodor Heuss die dritte Strophe des Deutschlandliedes zur Nationalhymne der Bundesrepublik Deutschland.

Also jedesmal, wenn man die deutsche Nationalhymne hört, hört man eine Komposition des Österreichers Joseph Haydn! Im Alter von 66 Jahren schrieb Joseph Haydn das Oratorium "Die Schöpfung" und 1801 das Oratorium "Die Jahreszeiten" - Werke, die Weltruhm erlangten und bis heute nichts von ihrer Schönheit verloren haben.

Inhalt der Webseite/Haydn bei onlinekunst.de

Hörtipp: 110 Klassische Meisterwerke

TITELVERZEICHNIS ansehen. BOX SET
Verschiedene Interpreten
Erscheinungsdatum: 1. November 2002
Label: Music Digi (Delta Music)
Künstler: Verschiedene Interpreten
Format: Audio CD (CD-Anzahl: 5)
u.a. von Joseph Haydn: 48. Serenade
Komponist Joseph Haydn mit Budapest Strings
Jetzt bestellen bei amazon.de 110 Klassische Meisterwerke

Fortsetzung in der Biographie von Haydn >>

zum Computergarten im April >>

 

Weitere Komponisten bei onlinekunst.de: Bach - Brahms - Bartok - Britten - Chopin - Händel - Haydn - Heinichen - Hindemith - Liszt - Mozart - Rimsky-Korsakov - Scarlatti - Schubert - Schumann - Smetana - Vivaldi

Musiker und Komponisten bei onlinekunst.de - Musik, Kunst und Kultur im Internet