zur Startseite der Herbstlyrik
 


 

Der Frühling VII

Die Sonne kehrt zu neuen Freuden wieder,
Der Tag erscheint mit Strahlen, wie die Blüte,
Die Zierde der Natur erscheint sich dem Gemüte,
Als wie entstanden sind Gesang und Lieder.

Die neue Welt ist aus der Tale Grunde,
Und heiter ist des Frühlings Morgenstunde,
Aus Höhen glänzt der Tag, des Abends Leben
Ist der Betrachtung auch des innern Sinns gegeben.

Friedrich Hölderlin

Friedrich Hölderlin Portrait

Hintergrundmusik komponiert von Johann Sebastian Bach Prelude 2 Bachwerkverzeichnis 871a download Midi: nur 5K

 

Gästebuch

onlinekunst.de - Gedichte, Kunst und Kultur im Internet
Frühlingsgedichte: Gedichte, Lyrik, Poesie und Texte über den Frühling
mit Fotos und Fotocollagen von Inga und Willi Schnekenburger



Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/fruehlingsgedichte/