Links - Linktipps

Schachspiel zwischen Blumen

Abbildung rechts: Ferdinand und Miranda spielen in Shakespeares "Sturm" Schach. Der englische Maler E. Reginald Frampton, ein Präraffaelit, malte dieses Bild dazu. Bei den rosaweißen und den blauen Blumen handelt es sich wahrscheinlich um Akeleien.

 

Miranda und Ferdinand beim Schachspiel - Bild von Reginald Frampton

Schachspiel im Garten

Abbildung rechts unten: Ausschnitt aus einem Wandteppich von 1470, der einen "Liebesgarten" darstellt. Die Frauengestalt ist die Minnekönigin.

Schachlinks



Wandteppich von 1470 - Schachspiel im Garten

mehr Kunstwerke: Schach in der bildenden Kunst

Kunst und Schach

zur Webseite

Ägyptisches Dekorationsschachspiel
Wunderschöne Figuren bei Kunst und Schach
www.kunst-und-schach.de

  • Der Schachklub Luzern wurde Ende Oktober 2001 Dritter der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft in der höchsten Liga. (1. Biel, 2. Zürich). James (Jimmy) T. Sherwin spielt hier mit. Sherwin (Jahrgang 1938) war während Bobby Fischer's Jugendzeit selbst einer der stärksten Spieler der USA (z.B. Dritter der US-Meisterschaft und Teilnahme am Interzonenturnier) und wuchs ebenfalls in New York auf, wo beide im Manhatten Chessclub spielten. (Hinweis von Erwin Schilliger) Der Schachklub Luzern im Internet: Seite mit vielen guten Links! www.centralnet.ch
  • Links zu Verschiedenen Schachgrössen www.geocities.com/Colosseum
    Bobby Fisher
    Vladimir Kramnik
    Nigel Short
    Yasser Seirawan
    Viswanathan Anand
    Gata Kamsky
    Anatoly Karpov
    Garri Kasparov
    Aaron Nimzowitsch
    Mikhail Tal

 

LITERATUR
Quellenangabe

Burger, Robert E Chess of Bobby Fischer.

Stolze, Raymund, Umkämpfte Krone, Die Duelle der Schachweltmeister von Steinitz bis Kasparow. Sportverlag Berlin, 1986

Finkenzeller, Roswin und Ziehr, Wilhelm und Bührer, Emil M., Schach -
2000 Jahre Spielgeschichte. AT Verlag Aarau Stuttgart, 1989

 

Linktipps: Schach bei onlinekunst.de

 

 

 

http://www.onlinekunst.de/maerz/09_03_3_Fischer_Robert.htm