Buchtipps und Linktipps zu Alexander Graham Bell

Buchtipps - Bücher

Alexander Graham Bell Cover

Abbildung links: Alexander Graham Bell: Father of Modern Communication
(Giants of Science) von Michael Pollard, Sprache: Englisch Bibliothekseinband - 64 Seiten - Blackbirch Press 2000

Alexander Graham Bell: An Inventive Life
(Snapshots: Images of People and Places in History) von Elizabeth MacLeod, Barbara Spurll (Illustrator) Sprache: Englisch. Gebundene Ausgabe - 32 Seiten - Kids Can Press 1999

1000 Erfindungen & Entdeckungen
von Roger Bridgman. Gebundene Ausgabe - 256 Seiten - Dorling Kindersley 2002

Was ist was?
Bd.35, Erfindungen (die unsere Welt veränderten)
von Irving Robbin Gebundene Ausgabe - 48 Seiten - Tessloff 1982

Tesla's verschollene Erfindungen
von Martin Cammerford Broschiert - Vap, Verlag für Außergewöhnliche Perspektiven 2003

Vom Faustkeil zum Laserstrahl.
Die Erfindungen der Menschheit von A-Z. Gebundene Ausgabe - 368 Seiten, 1982

 

Für Kinder

Dein buntes Wörterbuch, Erfindungen
von Emilie Beaumont, Colette Hus-David, Philippe Simon, Marie-Laure Bouet, Colette Hus- David Gebundene Ausgabe - 136 Seiten - Fleurus Verlag 2002

Literatur

  • Alexander Graham Bell
    Fischel, Emma. WATTS (FRANKLIN) LTD. 1996
  • Alexander Graham Bell
    Fisher, Leonard Everett 1999
  • Sound and the Silence
    Foster, Tony. The Private Lives of Mabel
    and Alexander Graham Bell.
  • Alexander Graham Bell
    Grosvenor, Edwin S. The Life and Times of the Man Who Invented the Telephone. ABRAMS HARRY, 1997
  • Alexander Graham Bell
    Joseph, Paul 1996
  • Hello, Alexander Graham Bell Speaking
    Lewis, Cynthia Copeland. A Biography , 1992
  • Alexander Graham Bell
    Mackay, James. A Life. JOHN WILEY & SONS, 1998
  • Alexander Graham Bell and the Telephone
    Parker, Steve 1995
  • Alexander Graham Bell; Making Connections
    Pasachoff, Naomi. OXFORD UNIV PRESS, 1998
  • Alexander Graham Bell Telephone
    Pollard, Michael. EXLEY PUBLICATIONS, 1991

Liebende haben ein anderes Telefon!

Funkspruch

Wenn du mich rufst, unhörbar mit der Seele:
Ich spür es über alle Meere!
Es trifft mich wie ein göttlicher Funkspruch,
die Vögel schreiben es in den Zenit,
der Regen morst es an mein Fenster,
die Bäume rauschen es in den Parks:
Ich breche die Geschäfte ab,
Die Dichterbörse schließt,
Die Sonne fällt,
Ich komme.

Ivan Goll
an Claire Goll

Linktipp: Liebesgedichte

Altes Telefon - Tischgehäuse von 1911

Bild oben: altes Tisch-Gehäuse, Bild rechts: altes Wandgehäuse

Altes Telefon - Wandgehäuse

Linktipps zu Alexander Graham Bell im www

Alexander Graham Bell's Path to the Telephone
mit Portraitfoto
www.iath.virginia.edu

The online version of the Alexander Graham Bell Family
Papers at the Library of Congress will comprise a selection of approximately. 4700 items (totaling about 38,000 images).
memory.loc.gov

Jubiläum:
vor 125 Jahre hat Alexander Graham Bell sein Telefon in Amerika patentieren lassen.
www.telefonmuseum-hittfeld.de

Alexander Graham Bell
von Joerg Heimann
auch Infos über verschiedene Telefonarten
ausführlich / deutsch
www.swissdeaf.ch

Vom Telefon zum Call-Center.
Sehr ausführliche Darstellung
www.heise.de

Die Frage, wer denn nun das Telefon erfunden hat: Alexander Graham Bell oder Philipp Reis, kann und will ich nicht beantworten, das ist Sache der Experten.

Johann Philipp Reis war Physiker und wurde am 7.1.1834 in Gelnhausen geboren. Er konstruierte den ersten Fernsprecher und stellte ihn am 26.10.1861 in Frankfurt am Main vor. Aber die zusammenhängende Übertragung von Sätzen war mangelhaft. Auch 1864 auf der Naturforscherversammlung wurde das Gerät vorgeführt.

Alexander Graham Bell (Daten siehe Biographie Seite 1) erfand 1876 ein Telephon, das im Prinzip noch heute verwendet wird. Alexander Graham Bell gilt deshalb als Vater der Telephonie, obwohl Philipp Reis vor ihm ein Gerät erfunden hat, das Sprache auf elektrischem Weg übertragen konnte.

Gönnen wir doch beiden Herren die Ehre! Wer darüber diskutieren möchte: Bitte im Forum!

Kunstdrucke bei poster.de, z.B. von Anthony Loy: "Telefon"
(Bildnachweis: poster.de)

zurück zu Seite 1 Alexander Graham Bell
im Computergarten am 3. März

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/maerz/03_03_2_Bell.htm