Die Macht der Musik

Cover Oskar Kokoschka Klaus Schröder

"Zu jener Zeit hatte ich den einen und anderen Blick vom Fenster der Akademie auf die Elbe gemalt (Dresden). Noch nie hatte ich in so einem erleuchteten Saal gearbeitet, doch das geistige Licht, von dem ich träumte, und so, wie ich es bei Vermeer erfahren hatte, habe ich in meinem Bild DIE MACHT DER MUSIK gefunden."

Oskar Kokoscka

Für Oskar Kokoschka war die Musik ein Anlaß zum Schaffen von Bildern. Er schuf einen Zyklus von 9 Lithograpien: "Die Bachkantate", im Jahr 1916.

Andererseits hat Oskar Kokoschka durch Lithographien von Frauenportraits den Komponisten Hans-Erich Apostel zu "Klaviervariationen nach einer Kokoschka - Mappe" angeregt (1928).

Hintergrundmusik: Johann Sebastian Bach (Linktipp - Bach bei onlinekunst.de)
Duet from Cantata No. 140. Midi von Bill McGee

Bild links: Cover Oskar Kokoschka von Oskar Kokoschka, Klaus A. Schröder, Johann Winkler
Broschiert - 227 Seiten - Prestel 1991

Kunstdrucke bei poster.de, z.B. von Oskar Kokoschka: "Clown mit einem Hund"
(Bildnachweis: poster.de)

Oskar Kokoschka bei onlinekunst.de

Diese Seite wird empfohlen von YAHOO!

zur Awardseite

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/maerz/01_03_2_Kokoscka.htm