Kaktus Foto von Willi Schnekenburger

Foto oben: "Das Wunderkind" - Digitalfoto von Willi Schnekenburger

Der Computergarten am 27. Januar

Musik: komponiert von Wolfgang Amadeus Mozart
3. Movement: Allegretto grazioso, Piano Sonata in Bb major KV 333
Midi von Bernd Krüger. Linktipp mit wunderbarer Mozart - Musik!
Homepage von von Bernd Krueger


Der siebenjährige Mozart

Wolfgang Amadeus
Mozart, 7 Jahre alt
1762/1763

Mozarts erste Komposition 1771

Erste Komposition Mozarts

Am 27. Januar ist
Holocaust-Gedenktag

Der Jahrestag der Befreiung des NS-Konzentrationslagers Auschwitz und des Vernichtungslagers Birkenau durch die Rote Armee (27.1. 1945) wird 2006 Jahr erstmals weltweit als Holocaust-Gedenktag begangen.

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hatte im November alle Staaten dazu aufgerufen, an diesem Tag der Shoah zu gedenken und die Erinnerung daran für künftige Generationen wach zu halten.

Linktipp: "Die Zeit des Nationalsozialismus" auf der Website der Fischer Verlage

Wolfgang Amadeus Mozart
1756 - 1791, österreichischer Komponist

Wolfgang Amadeus Mozart wurde als Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart am 27. Januar 1756 in Salzburg geboren. Seine Mutter war Anna Maria Mozart, geborene Pertl, sein Vater der Komponist und Musiker Leopold Mozart. Mozart wuchs mit der fünf Jahre älteren Schwester Maria Anna, genannt Nannerl, auf. Der Vater unterrichtete beide frühzeitig und sehr intensiv, besonders in der Musik.

Es sind Notenhefte erhalten, die der Vater für die Geschwister anlegte, für Nannerl, als sie acht Jahre alt, für Mozart, als er sechs Jahre alt war. Der sechsjährige versuchte sich schon im Komponieren! Mozart erlernte weiter Latein, Französisch, Englisch und Italienisch. Der Vater organisierte die erste Konzertreise mit den Kindern, als Mozart sechs Jahre alt war, sie gaben 1762 Konzerte in München und in Wien.

Auf Abbildungen sieht man Mozart immer am Klavier, schließlich sind auch 30 Klavierkonzerte von ihm überliefert, aber immerhin sind ihm auch fünf Violinkonzerte eindeutig zugeschrieben. Dazu kommen 35 Sonaten für Violine und Klavier. Das kleine Instrument mit den vier Geigensaiten, deren Stimmung man sich mit dem Spruch „Geh du alter Esel“ merken kann, ist Mozart offensichtlich zahlreiche Kompositionen wert gewesen.

1763 - 1766 führte sie eine zweite Konzertreise über Frankfurt a. M. nach Paris und London. In Frankfurt hörte der vierzehnjährige Goethe 1763 ein Konzert des siebenjährigen Mozart.

Auf der zweiten Konzertreise begegnete Mozart dem Komponisten Johann Christian Bach. Aus dieser Zeit stammen Mozarts erste Sinfonien (KV 16 - 19 b). 1769 - 1770 fuhr der Vater mit Nannerl und Mozart (13 Jahre ) nach Italien. Auf dieser Konzertreise sprach Mozart fließend Italienisch.

Mozart wurde aufgrund seiner hervorragenden musikalischen Leistungen vom Papst zum Ritter vom Goldenen Sporn ernannt. Dies bedeutete eine ganz besondere Ehre. In Bologna wurde er in die berühmte "Accademia filarmonica" aufgenommen, eine Auszeichnung, die nur wenigen zuteil wurden. Mozart wurde ebenfalls 1769 erzbischöflicher Konzertmeister in Salzburg.

Auf der zweiten Italienreise im Jahre 1771 erlebte Mozart einen glänzenden Erfolg mit der Oper "Ascanio in Alba", die in Mailand aufgeführt wurde. Eine dritte Italienreise folgte 1772.

weiter >>

Wolfgang Amadeus Mozart bei onlinekunst.de

> Wolfgang Amadeus Mozart - Start der Mozart-Biographie
> Fortsetzung Mozart - Biographie
> Konzert mit Vater und Schwester - Musik: Mozart für Kinder
> Links und Literaturhinweise, Buchtipps, CDs
< Computergarten Januar

Linktipps

weiter im Computergarten >>

 

 

Weitere Komponisten bei onlinekunst.de: Bach - Brahms - Bartok - Britten - Chopin - Händel - Haydn - Heinichen - Hindemith - Liszt - Mozart - Rimsky-Korsakov - Scarlatti - Schubert - Schumann - Smetana - Vivaldi

Musiker und Komponisten bei onlinekunst.de - Musik, Kunst und Kultur im Internet