Justus Cobet : Heinrich Schliemann

Cobet, Justus:
Heinrich Schliemann. Archäologe und Abenteurer



Mythos, eine in ihrer Bedeutung durch Kritik nicht aufgelöste Geschichte aus der Tiefe der Zeit, ist nicht nur der von Homer erzählte troische Krieg, sondern sind auch Schliemanns phantastische Biographie und die Vorstellung, was moderne Archäologie sei: positive Wissenschaft, die mit ihren überraschenden Ergebnissen unumstößliche Gewißheit schaffe.

Heinrich Schliemann, der am 6. Januar 1997 seinen 175. Geburtstag gefeiert hätte, erfreut sich nach der Wiederentdeckung des Troiagoldes größter Popularität. Um seine Person ranken sich kaum weniger Legenden als um die Schätze, die er in den versunkenen Städten Troia und Mykene gehoben hat. Was es mit den Erfolgen, Verdiensten und Zweifelhaftigkeiten dieses wohl bekanntesten deutschen Archäologen auf sich hat, wird in der vorliegenden Biographie spannend und sachkundig erzählt.

Justus Cobet , Jahrgang 1939, lehrt als Professor für Alte Geschichte und Didaktik der Geschichte an der Universität - Gesamthochschule Essen. Seine Hauptarbeitsgebiete bilden griechische Geschichte und Archäologie, antike Geschichtsschreibung, Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte der Antike, Wissenschaftsgeschichte. Er hat zahlreiche einschlägige Veröffentlichungen über Troia und Heinrich Schliemann vorgelegt.

 

Heinrich Schliemann
von Justus Cobet
Broschiert - 127 Seiten - C.H.Beck
ISBN: 340641057X

Heinrich Schliemann

bei amazon.de online bestellen

 

weitere BÜCHER über Heinrich Schliemann finden

 

Museum aktuell
Galerie
Seite 1 Heinrich Schliemann / Biographie

 

 


Computergarten Januar >>

 

 

 

 Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/januar/06_01_Literatur_Schliemann.htm
Webdesign onlinekunst.de