Drei gefallene Soldaten Adolph von Menzel

Adolph von Menzel: Drei gefallene Soldaten, 1866, Wasserfarben über Bleistiftzeichnung,
28,6 x 27,3 cm, Staatliche Musseen zu Berlin, Kupferstichkabinett.


Mitten aus dem Leben gerissen: Tote Soldaten.

Am 16. Juli 1866 reist Adolph von Menzel in das Gebiet des Preußisch-österreichischen Kriegs. Er besucht Lazarette und zeichnet voller Mitgefühl tödlich verwundete, sterbende und tote Soldaten, Dokumente des Krieges, Dokumente des Schreckens und des sinnlosen Sterbens. Welch ein Kontrast zu seinen "anerkannten" Arbeiten wie "Das Flötenkonzert". Auf diesem Bild spielt der Tod die Musik, nicht Friedrich der Große...

Detail: gefallener Soldat Adolph von Menzel

In Kunstbüchern wird dieses Bild so bezeichnet. "Drei gefallene Soldaten". Das Wort "gefallen" beschönigt das Sterben der Männer. Es ist m. E. nicht dokumentarisch belegt, dass Adolph von Menzel diese Studie selbst als "gefallene Soldaten" bezeichnet hat. Ich habe hingegen die Bildunterschrift:
"Königinhof 21. Juli 1866"
auf dem Bild als Unterschrift gelesen.

"Gefallen" lesen wir auf den Denkmälern zum Ersten Weltkrieg. "Gefallen" lesen wir auf den Denkmälern des Zweiten Weltkrieges.
Genauer wäre "drei abgeschlachtete,
ermordete, sinnlos gestorbene Soldaten... oder "drei tote Soldaten".

Wer hat sich nur das Wort "GEFALLEN" ausgedacht...? Das könnte den Kriegstreibern so gefallen, dass uns dieses absurde Wort "gefällt".

Inga Schnekenburger 2003

Detail: Der tote Soldat in der Mitte aus Adolph von Menzel:
Drei tote Soldaten 1866, Wasserfarben über Bleistiftzeichnung, 28,6 x 27,3 cm, Staatliche Musseen zu Berlin, Kupferstichkabinett.

Abbildung rechts: Detail: Der tote Soldat rechts unten in der Ecke.

Wie abgeschnitten
wirkt der dritte Soldat: abgeschnitten wurde er durch den Krieg auch vom Leben.

 

Detail aus Drei gefallene soldaten von Adolph von Menzel

Schlußstück

Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten
im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.

Rainer Maria Rilke

 

Der Künstler

Menzel, Adolf Friedrich Erdmann von geboren am 8. Dezember 1815 in Breslau gestorben am 9. Februar 1905 in Berlin Kontrastbilder: Feiertage und Feiern In den Gemälden von Adolf von Menzel

Der Lyriker

Rainer Maria Rilke. Am 4. Dezember 1875 wurde Rainer Maria Rilke als Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke in Prag geboren. Am Morgen des 29. Dezember stirbt Rainer Maria Rilke im Alter von 51 Jahren in Valmont.

 
ARTISTS AGAINST THE WAR - KÜNSTLER GEGEN DEN KRIEG - BILDER, GEDICHTE UND TEXTE FÜR DEN FRIEDEN

 

 

 Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/frieden/menzel_tote.html
Webdesign onlinekunst.de