Veränderte Farbwirkung - Simultankontrast am Beispiel Grün

mit gelb   mit blau   mit orange   mit schwarz

Fahren Sie mit der Maus über die Links, damit die Hintergrundfarbe in die vorgegebenen Farben geändert wird. Die gleiche Farbe, z.B. Grün kann je nach der Farbe des Hintergrunds mal heller, mal dunkler, mal weiter vorne, mal im Hintergrund, mal kälter, mal gedämpfter wirken.

Ein Meister der Simultankontraste ist z.B. Robert Delauny. Die ersten in dieser Art gemalten Bilder sind die "Simultanen Fenster" , 1911- 1912. "Mir schwebt eine Malerei vor, die praktisch nur noch Farbe ist: Kontraste von Farben, die sich nacheinander ergeben und sich doch auf einmal - simultan- wahrnehmen lassen." Robert Delauny