zur Startseite des Engel-Adventskalenders
 

Weihnachtsseiten bei onlinekunst.de: Der Engel-Adventskalender


Die Engel zum 24. Dezember

Zwei Engel von Hugo van der Goes

 

Die Engel zum 24. Dezember von Hugo van der Goes: Portinari-Altar, Detail: Engel. 1476-1478, Holz, 253 × 141 cm. Florenz, Galleria degli Uffizi. Kommentar: Triptychon. Land: Niederlande. Stil: Altniederländische Malerei.

Vollbild/Abbildung unten: Heiligabend von Hugo van der Goes: Portinari-Altar, Gesamtansicht. Der Künstler: Hugo van der Goes, geboren um 1440 in Gent, gestorben 1482 im Kloster Roodendale bei Brüssel

Von zwei Rosen duftet eine anders,
als die andre Rose.
Von zwei Engeln mag so einer anders,
als der andre schön sein.
So in unzählbaren zarten Andersheiten
mag der Himmel,
mag des Vaters Göttersöhnereich
seraphisch abgestuft sein...

Christian Morgenstern

 

Der Portinari Altar von Hugo van der Goest

 

Im Vordergrund des Bildes bei den Engeln sind Blumen an zentraler Stelle gemalt. Die Akelei (unten rechts im Bild) bedeutet: "Das ist die Mutter Gottes". Die Schwertlilie (Iris) bedeutet: Gott hat einen Bund mit den Menschen geschlossen (Iris= Regenbogen). Dieser Bund wird durch Jesus bestätigt.

Ein frohes Weihnachtsfest
und ein gutes Neues Jahr!

Best Whishes for a Merry Christmas
and a Happy New Year.

Das Team von onlinekunst.de

 

Unser Weihnachtsgeschenk für Sie

Eine Übersicht mit Vorschaubildern aller Kunstwerke dieses Engel- Adventskalenders. Jetzt müssen Sie nicht mehr im Adventskalender auf die Türchen klicken, ohne zu wissen, welches Bild Sie erwartet. Ab heute können Sie auch gezielt die herrlichen Engel-Bilder auswählen.

<< zum Engel von gestern

Extra-Seite: Bücher-Tipps zum Thema Engel in der onlinekunst.de-Spezial-Bibliothek


www.valentins.de

Cyberart-Adventskalender heute
Puzzle-Adventskalender heute
Engelkalender heute

zur Weihnachten-Startseite >>

 

Die Seiten zu Advent, Weihnachten und Neujahr von onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/engel/24_engel_bild.html