zur Startseite des Engel-Adventskalenders
 

Weihnachtsseiten bei onlinekunst.de: Der Engel-Adventskalender


russische IKONE Erzengel gabriel

Der Engel zum 19. Dezember

 

Der Engel zum 19. Dezember von Ssemjon Fedorowitsch Uschakow: Der Erzengel Gabriel, 2. Drittel des 17. Jahrhunderts. Russische Ikone. Moskau, Nationalmuseum des Mönchsklosters. Land: Rußland. Stil: Byzantinische Malerei.

Der Künstler: Uschakow, Ssemjon Fedorowitsch, geboren um 1626, gestorben am 25. Juni 1686. Wirkungsort: Moskau

 

Abbildun unten: Ssemjon Fedorowitsch Uschakow:
Der Erzengel Gabriel, der Kopf des Engels. Kommentar: Nach Henoch 20,7 steht Gabriel dem Paradies, den Schlangen und den Cheruben vor. Rechts und links des Kopfes von Gabriel sind schlangenförmige Gebilde gemalt.

 

Die Augen des Erzengels Gabriel

 

 

Das Kleid des Engels

 

Abbildung oben: Ssemjon Fedorowitsch Uschakow: Der Erzengel Gabriel , das Kleid des Engels. Kommentar: Als "Engel des Hohen Anstandes" trägt Gabriel himmlisches Hofgewand.

 

 

Der Erzengel Gabriel
Gabriel heißt: Mann Gottes.

Er ist der Bote und der Thronwächter und Vertraute Gottes. Sein Platz ist zur Rechten Gottes. Der Engel Gabriel wird namentlich in der Bibel genannt. Der Erzengel Gabriel wird auch als weibliches Wesen vorgestellt, dann ist es der Engel der Verkündigung (Vorbote des Heiligen Geistes) , der Auferstehung und der Gnade.

Im Alten Testament richtete Gabriel den zu Boden gestürzten Daniel auf, erklärte ihm seine Geschichte und prophezeite ihm die Ankunft des Messias (Daniel 8, 16 und 9, 20 ff). Gabriel hat Zacharias im Tempel die Geburt seines Sohnes Johannes, des Täufers, verkündet (Lukasevangelium 1, 11), erschien Joseph im Traum mit der frohen Botschaft von der Geburt Jesu (Matthäusevangelium 1, 20) und hat diese auch Maria (Lukasevangelium 1, 26) und den Hirten (Lukasevangelium 2, 9) verkündet.

Die Volksüberlieferung kennt Gabriel als den, der die - dabei stets protestierende - Seele aus dem Paradies holt und während der neun Monate der Schwangerschaft erzieht. Im Volksmund nennt man ihn den "Gloriaengel". Bei der Reform des liturgischen Kalenders wurde 1969 der Gedenktag vom 24. März auf den 29. September verlegt.

Quelle: Heiligenlexikon und "Symbolfibel".

Der Flügel des Engels

Ssemjon Fedorowitsch Uschakow:
Der Erzengel Gabriel, der Flügel des Engels.

Schriftzug oben rechts im Bild

Ssemjon Fedorowitsch Uschakow:
Der Erzengel Gabriel, Schrift oben rechts.

Buchtipp: Erzengel, lichtvolle Helfer
von Waltraud- Maria Hulke
Broschiert - 141 Seiten
Windpferd 2000 Auflage: 6. Aufl.
Erzengel, lichtvolle Helfer

 

<< zum Engel von gestern

Extra-Seite: Bücher-Tipps zum Thema Engel in der onlinekunst.de-Spezial-Bibliothek


www.valentins.de

Cyberart-Adventskalender heute
Puzzle-Adventskalender heute
Engelkalender heute

zur Weihnachten-Startseite >>

 

Die Seiten zu Advent, Weihnachten und Neujahr von onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/engel/19_engel_bild.html