zur Startseite der Baumgedichte
 

grüngoldener Baum

foto: grüngoldener baum von © willi schnekenburger

 

Wie deine grüngoldnen Augen funkeln,
Wald, du moosiger Träumer!
Wie deine Gedanken dunkeln,
Einsiedel, schwer von Leben,
Saftseufzender Tagesversäumer!

Über der Wipfel Hin- und Wiederschweben
Wies Atem holt und voller wogt und braust
Und weiter zieht
und stille wird
und saust.

Über der Wipfel Hin- und Wiederschweben
Hoch droben steht ein ernster Ton,
Dem lauschten tausend Jahre schon
Und werden tausend Jahre lauschen
Und immer dieses starke, donnerdunkle Rauschen



Peter Hille


Peter Hille wurde am 11. September 1854 in Erwitzen, Kreis Höxter, geboren. Er starb am 7. Mai 1904 in Großlichterfelde bei Berlin.

Linktipp: Gedichte von Peter Hille im Projekt Gutenberg

zum nächsten Baumgedicht >>

 

Linktipp: Pflanzengedichte: noch mehr Baumgedichte!

Kunst und Kultur im Internet. Baum und Bäume in der Kunst
Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/baumgedichte/hille_baum.html