Der Computergarten am 28. August

Abbildung: Weinblätter, Foto: Inga Schnekenburger

Abbildung: Weinblätter, Foto: Inga Schnekenburger
Im Herbst, wenn die Weingärten sich langsam verfärben, entsteht in den Blättern ein roter Wirkstoff,
der sehr wertvolle Dienste bei Durchblutungsstörungen leistet.

Die Heil- und Genusspflanze: Wein

Die Geburtstagskinder
In der Homöopathie gegen Gallenblasenschmerzen, Wassersucht. Traditionelle Indikationen: Müde Beine, Krampfadern, Venenentzündungen, Durchblutungsstörung, Durchfall, schmerzhafte Regelblutungen, Cellulite. Linktipp: heilpflanze.ch
  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Constant Troyan

Bauernregel: Um die Zeit von Augustin (28. August) geh'n die warmen Tage hin. Mehr Bauernregeln


Johann Wolfgang von Goethe

Am 28. August wird Johann Wolfgang Goethe in Frankfurt am Main geboren. In Dichtung und Wahrheit heißt es dazu:

Am 28. August 1749, mittags mit dem Glockenschlage zwölf, kam ich in Frankfurt am Main auf die Welt. Die Konstellation war glücklich; die Sonne stand im Zeichen der Jungfrau, und kulminierte für den Tag; Jupiter und Venus blickten sie freundlich an, Merkur nicht widerwärtig; Saturn und Mars verhielten sich gleichgültig: nur der Mond, der soeben voll ward, übte die Kraft seines Gegenscheins um so mehr, als zugleich seine Planetenstunde eingetreten war. Er widersetzte sich daher meiner Geburt, die nicht eher erfolgen konnte, als bis diese Stunde vorübergegangen.

Diese guten Aspekten, welche mir die Astrologen in der Folgezeit sehr hoch anzurechnen wußten, mögen wohl Ursache an meiner Erhaltung gewesen sein: denn durch Ungeschicklichkeit der Hebamme kam ich für tot auf die Welt, und nur durch vielfache Bemühungen brachte man es dahin, daß ich das Licht erblickte.

Dieser Umstand, welcher die Meinigen in große Not versetzt hatte, gereichte jedoch meinen Mitbürgern zum Vorteil, indem mein Großvater, der Schultheiß Johann Wolfgang Textor, daher Anlaß nahm, daß ein Geburtshelfer angestellt, und der Hebammenunterricht eingeführt oder erneuert wurde; welches denn manchem der Nachgebornen mag zugute gekommen sein.

Goethe, Dichtung und Wahrheit, I. Teil, 1. Buch, siehe www.odysseetheater.com


Constant Troyon
französischer Maler

geboren am 28. August 1810 in Sèvres bei Paris, gestorben am 20. März 1865 in Paris
Wirkungsorte: Paris, Barbizon, Holland

Constant Troyon: Schäferszene

Constant Troyon: Schäferszene. um 1860, Holz,
56 × 71 cm. Budapest, Magyar Szépmüvészeti Múzeum. Kommentar: Schule von Barbizon, Genremalerei. Land: Frankreich. Stil: Realismus.

 

Constant Troyon: Der Kuhhirt

Constant Troyon: Der Kuhhirt. um 1860, Leinwand,
77 × 103 cm. Budapest, Magyar Szépmüvészeti Múzeum.
Kommentar: Schule von Barbizon, Genremalerei. Land: Frankreich. Stil: Realismus.

Heilpflanze Wein

Stichworte

  • Phytotherapie
  • Genusspflanzen
  • Homöopathie

weiter im Heilpflanzen-Computergarten >>

Hinweis: Die medizinischen Informationen ersetzen keine notwendige ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung.


Buchtipps in Partnerschaft mit amazon.de

z.B. Das große Lexikon der Heilpflanzen
von Andrew Chevallier
: Beschreibung
von über 550 Heilpflanzen - Vorkommen
und Aussehen, Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen,
traditionelle und moderne Anwendungsarten...
bei amazon.de

mehr Heilpflanzen-Buchtipps hier

Weitere Pflanzen-Specials bei onlinekunst.de

 
 

onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Der Heilpflanzengarten im Computergarten. Idee und Text: Inga Schnekenburger 2005. Gestaltung: Match Moschus


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/august/28_goethe_johann_wolfgang_wein.html