Der Computergarten am 13. August

Abbildung: Johanneskraut (Hypericum perforatum) in Blüte. Foto von Inga Schnekenburger

Abbildung: Johanneskraut (Hypericum perforatum) in Blüte. Foto von Inga Schnekenburger
Die Pflanze wirkt krampflösend, antidepressiv, adstringierend und beruhigend
und ist hilfreich bei Depressionen und Angstzuständen.

Die Zauber- und Heilpflanze: Johanniskraut Die Geburtstagskinder

... aber auch bei Nervenbeschwerden, Krämpfen, Virusinfektionen, Wunden, Magenschleimhautentzündung, Magengeschwür, Neuralgie und als Leber- und Gallentonikum wird sie eingesetzt. Mehr über diese Pflanze bei Heilkräuter.de

  • Nikolaus Lenau
  • Christian Krohg

Linktipp: foto von Inga Schnekenburger für Francis Bacon und Josef Hübler

Bauernregel: Wie das Wetter an Kassian (13. August), hält es viele Tage an. Mehr Bauernregeln


Nikolaus Lenau

 

Buchtipps - Literatur von Nikolaus Lenau

Buchtipp - Literatur über Nikolaus Lenau

Buchtipp - Literatur über Nikolaus Lenau

Nikolaus Lenau
ungarischer Schriftsteller

eigentlich: Nikolaus Franz Niembsch, ab 1820 Edler von Strehlenau, geboren am 13. August 1802 in Csatád (heute: Lenauheim) bei Temesvár; gestorben am 22. August 1850 in Oberdöbling bei Wien

Durch seine Erbschaft finanziell unabhängig geworden, studierte er ab 1831 Medizin in Stuttgart. 1832 erschien sein erster Gedichtbahn. Eine unglückliche Liebe war prägend für sein Leben und Werk. 1847 kam es zu einem geistigen Zusammenbruch und Lenau wurde in eine Anstalt eingewiesen, wo er 1850 starb.

Linktipps

Aus dem Werk Lenaus

Melancholie

Du geleitest mich durch`s Leben
Sinnende Melancholie!
Mag mein Stern sich sstrahlend heben,
Mag er sinken - weichest nie!
Führst mich oft in Felsenklüfte,
Wo der Adler einsam haust.
Tannen starren in die Lüfte,
Und der Waldstrom donnernd braust.
Meiner Toten dann gedenk ich,
Wild hervor die Träne bricht
Und an deinen Busen senk`ich
Mein umnachtet Angesicht.

Nikolaus Lenau

Linktipps - Gedichte von Nikolaus Lenau bei onlinekunst.de


Ein weiteres Geburtstagskind: Christian Krohg

geboren am 13. August 1852 in Vestre Aker bei Oslo, gestorben am 16. Oktober 1925 in Oslo. Wirkungsorte: Skagen (Dänemark), Paris, Oslo

Abbildung rechts: "Das Haar wird geflochten" von Christian Krohg, 1882, Öl auf Leinwand, 55 × 49 cm. Oslo, Nasjonalgalleriet. Kommentar: Genremalerei. Land: Norwegen. Stil: Impressionismus.

Das Haar wird geflochten. von Christian Krohg

PS: Kräuter-Shampoo bei fettigem Haar: Die Kräuterextrakte aus Johanniskraut, Rosmarin und Thymian normalisieren die Talgdrüsensekretion und stärken die Kopfhaut. Johanniskraut

Stichworte

  • Zauberpflanze
  • Symbolpflanze
  • Phytotherapie

weiter im Heilpflanzen-Computergarten >>

Hinweis: Die medizinischen Informationen ersetzen keine notwendige ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung.


Buchtipps in Partnerschaft mit amazon.de

z.B. Das große Lexikon der Heilpflanzen
von Andrew Chevallier
: Beschreibung
von über 550 Heilpflanzen - Vorkommen
und Aussehen, Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen,
traditionelle und moderne Anwendungsarten...
bei amazon.de

mehr Heilpflanzen-Buchtipps hier

Weitere Pflanzen-Specials bei onlinekunst.de

 
 

onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Der Heilpflanzengarten im Computergarten. Idee und Text: Inga Schnekenburger 2005. Gestaltung: Match Moschus


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/august/13_lenau_nikolaus_johanniskraut.html