Der Computergarten am 7. August

Sonnenblume. Foto: Inga Schnekenburger

Foto: Inga Schnekenburger

Sonnenblumen. Buchtipp: Emil Nolde Journal

Buchtipp: Emil Nolde Journal

Aus den braunen Röhrenblüten in der Mitte der Sonnenblume entstehen die leckeren Sonnenblumenkerne, bis zu 1000 Kerne aus einer Blüte.

Geburtstagskind: Emil Nolde (7. August 1867 - 13. April 1956), deutscher Maler
Linktipp: Emil Nolde - Die Farben Frieslands

 

Die Heilpflanze: Sonnenblume Die Geburtstagskinder

Tee aus gerösteten Kernen wirkt gegen Keuchhusten, Husten und Bronchialkatarrh. Sonnenblumenkerne und das daraus gewonnene Öl beugen Blutarmut, Zahnfleischbluten und Paradentose vor. Das Öl hält die Gefäße flexibel, beugt Arteriosklerose vor und stärkt Herz und Kreislauf. Linktipp: Kräuterweisheiten.de

  • Mata Hari
  • Joachim Ringelnatz
  • Emil Nolde

Sonnenblumen bei onlinekunst.de

Bauernregel: An Sankt Afra (7. August) Regen kommt dem Bauer ungelegen. Mehr Bauernregeln


Mata Hari "Auge des Himmels"
(Margaretha Zelle)
Niederländische Tänzerin

Buchtipp: Apropos, Bd.8, Mata Hari

"Sie war Holländerin und verkaufte sich als orientalische Tempeltänzerin. Sie trat in den Salons von Paris, Monte Carlo und Berlin auf, bezauberte als Bajadere, schockierte mit Nacktauftritten und ruinierte so manchen Liebhaber, zu denen Minister und Offiziere gehörten. Mata Hari kam aus der Provinz und eroberte die Welt." Buchtipp: Apropos, Bd.8, Mata Hari

Verrucht - aber unschuldig!

Geboren am 7. August 1876 in Leeuwarden
gestorben am 15. Oktober 1917 in Vincennes

Nach ihrer Ausbildung zur Lehrerin heiratet sie 1895 einen holländischen Kolonialoffizier, den sie aufgrund ihrer Verschwendungssucht schnell in ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten bringt. 1897 siedeln beide in die Kolonie Java um. Der Verlust des gemeinsamen Sohnes löst unüberbrückbare Konflikte aus und die Ehe wird 1902 in Holland geschieden. Margarethe Zelle, von da an auf sich allein gestellt, beschließt 1905 ihr Glück in Paris zu suchen. Dort sichert sie sich die Bewunderung und finanzielle Unterstützung diverser Liebhaber. Sie avanciert zu einem Star des "Pariser Lebens".

Während der Vorkriegsphase führt sie ein leichtes und unbeschwertes Leben in der Gesellschaft hochrangiger Offiziere verschiedener europäischer Großmächte. Diese Vorliebe bringt ihr im Laufe des Ersten Weltkrieges sowohl französische, wie auch deutsche Spionageangebote ein.

"Im Herbst 1917 wird die niederländische Tänzerin von einem französischen Militärgericht wegen Spionage für das Deutsche Reich zum Tode verurteilt und am 15. Oktober 1917 in Vincennes hingerichtet. War sie's oder war sie´s nicht? Diese Frage scheint allerdings weniger entscheidend als die Tatsache, daß eine von Männerphantasien beherrschte Legendenindustrie aus Mata Hari eine Figur machte, die dem Bild des bösen, verführerischen Weibes entsprach..." Linktipp: Fem-Bio - Bedeutende Frauen

Filmtipp

Mata Hari mit Greta Garbo, Ramon Novarro: "Sie war zweifellos die berühmteste Spionin aller Zeiten. Mata Hari - ein einzigartiger Filmstoff, tragisch und faszinierend zugleich. In der "göttlichen" Greta Garbo fand MGM die Idealbesetzung für dieses zeitlose Meisterwerk. Die souveräne schauspielerische Glanzleistung und besonders die verführerischen Tanzeinlagen der "schwedischen Sphinx" zählen zu den unsterblichen Höhepunkten der Filmgeschichte."

 

News

"Mata Hari: Verrucht, aber unschuldig" - beim französischen Justizministerium ist im Herbst 2001 ein Antrag auf Revision ihres Prozesses eingereicht worden: Über 1.000 Seiten Dokumente sollen beweisen: Mata Hari war das Opfer eines Justizmordes, sie muss rehabilitiert werden. Eingereicht haben die Klage ihre niederländische Geburtsstadt Leeuwarden und die Mata Hari-Foundation. Weitere Infos beim ZDF

Linktipps:


Joachim Ringelnatz
(eigentlich Hans Bötticher, auch: Pinko Meyer, Fritz Dörry, Gustav Hester)

Geboren am 7. August 1883 in Wurzen/Sachsen.
1933 erhielt er Auftrittsverbot in Deutschland
Eer starb verarmt im folgenden Jahr am 17. November 1934 in Berlin

Joachim Ringelnatz ging als Schiffsjunge zur See, war vier Jahre Matrose und versuchte sich danach in zahlreichen anderen Berufen. Erfolgreich arbeitete er als Kabarettdichter in München, Berlin, Prag oder Wien, als Vortragskünstler und sogar Kunstmaler.

Bekannt wurde Ringelnatz jedoch vor allem durch seine humorvoll-skurrilen, zugleich melancholisch getönten Verse, die selbst dem grauesten Tag noch ein Lächeln ablisten. Zum 70. Todestag erschien eine kleine Biographie, die mit Beispielen seines literarischen und bildkünstlerischen Schaffens das oft verkannte Genie von Ringelnatz ins Bewusstsein des Publikums bringen möchte: Buchtipp: Joachim Ringelnatz, Buchverlag für die Frau

Lampe und Spiegel

"Sie faule, verbummelte Schlampe!"
sagte der Spiegel zur Lampe.
"Sie altes, schmieriges Scherbenstück!"
gab die Lampe dem Spiegel zurück.
Der Spiegel in seiner Erbitterung
bekam einen ganz gewaltigen Sprung.
Der zornigen Lampe verging die Puste:
Sie fauchte, rauchte, schwelte und ruste.
Das Stubenmädchen ließ beide in Ruhe
und doch - man schob ihr die Schuld in die Schuhe.

Joachim Ringelnatz

 

Buchtipps - In Zusammenarbeit mit amazon.de

DVD-Tipp: Joachim Ringelnatz - Ein Artistenleben

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.

Joachim Ringelnatz

CD-Tipp: Gelesene Gedichte von Joachim Ringelnatz - Überall ist Wunderland

CD-Tipp: Gelesene Gedichte von Joachim Ringelnatz - Überall ist Wunderland

 

 

Werkauswahl

1911 Was ein Schiffsjungen-Tagebuch erzählt
1912 Die Schnupftabakdose. Stumpfsinn in Versen und Bildern von Hans Bötticher und Richard Seewald
1913 Ein jeder lebt's. Novellen von Hans Bötticher
1920 Kuttel Daddeldu
1920 Turngedichte
1922 Die Woge. Marine-Kriegsgeschichten
1924 ...liner Roma... Mit 10 Bildern von ihm selbst
1924 Nervosipopel. Elf Angelegenheiten
1927 Reisebriefe eines Artisten
1928 Allerdings (Gedichte)
1928 Als Mariner im Krieg (unter dem Pseudonym Gustav Hester)
1928 Matrosen. Erinnerungen, ein Skizzenbuch, handelt von Wasser und blauem Tuch
1929 Flugzeuggedanken
1931 Mein Leben bis zum Kriege
1931 Kinder-Verwirrbuch mit vielen Bildern
1932 Die Flasche und mit ihr auf Reisen
1934 Gedichte, Gedichte von einstmals und heute

Linktipp: Biographie und Werkauswahl im Gutenberg-Projekt


Link- und Veranstaltungstipp: antifa-action-day, am 20. August im bayrischen Wunsiedel

Alljährlich finden in Wunsiedel Gedenkmärsche anlässlich des Todestages von Kriegsverbrecher Rudolf Hess statt. Diese Aufmärsche sind ein besonders deutliches Beispiel für NS-Verherrlichung und Geschichtsrevisionismus. Vor diesem Hintergrund hat sich die Kampagne NS-Verherrlichung stoppen gegründet. Sie richtet sich gegen jede Art von NS-Verherrlichung, Revisionismus und Relativierung der Deutschen Geschichte. In diesem Jahr jährt sich die Befreiung vom Nationalsozialismus zum 60ten Mal: Erinnerung an alle Antifaschistinnen und Antifaschisten, die gegen den Nationalsozialismus gekämpft haben und Gedenken an die Opfer des Nazi-Regimes.
www.ns-verherrlichung-stoppen.tk


Gedanken an Diego Velázquez

Gestorben am 7. August: Maler Diego Velázquez, geboren am 6. Juni 1599 in Sevilla, gestorben am 7. August 1660 Madrid. Wirkungsorte: Madrid, Sevilla, Italien

Werkauswahl

  • Menippos, 1639-1641
  • Äsop, 1639-1640
  • Im Garten der Villa Medici in Rom, um 1630
  • Anbetung der Heiligen Drei Könige (Epiphanias), 1619
  • Ansicht von Saragossa, um 1647
  • Bauern beim Mahl (»El Almuerzo«), um 1618-1619
  • Bauern beim Mahl, Detail, um 1618-1619
  • Christoph Kolumbus präsentiert den Katholischen Majestäten die Neue Welt, 2. Drittel 17. Jh.
  • Christus am Kreuz, um 1632
  • Christus im Hause von Martha und Maria, 1618
  • Christus in Emmaus, 1618
  • Der Hl. Antonius, der Abt und Hl. Paulus, der Eremit, 1635-1638
  • Der Wasserverkäufer von Sevilla, 1622
  • Die Krönung Marias, um 1645
  • Die Schmiede Vulkans, 1630
  • Die Spinnerinnen (Die Fabel des Arachne)

Stichworte

  • Gartenzierde
  • Küchenkräuter
  • Heilnahrung

weiter im Heilpflanzen-Computergarten >>

Hinweis: Die medizinischen Informationen ersetzen keine notwendige ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung.


Buchtipps in Partnerschaft mit amazon.de

z.B. Das große Lexikon der Heilpflanzen
von Andrew Chevallier
: Beschreibung
von über 550 Heilpflanzen - Vorkommen
und Aussehen, Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen,
traditionelle und moderne Anwendungsarten...
bei amazon.de

mehr Heilpflanzen-Buchtipps hier

Weitere Pflanzen-Specials bei onlinekunst.de

 
 

onlinekunst.de - Kunst und Kultur im Internet
Der Heilpflanzengarten im Computergarten. Idee und Text: Inga Schnekenburger 2005. Gestaltung: Match Moschus


Siteinfo: http://www.onlinekunst.de/august/07_ringelnatz_joachim_sonnenblume.html