Der Computergarten am 3. April

Der Dackel Tobi und die Katze Hexe im Garten

Der alte Dackel Tobi ist der Pate von der jungen Katze Hexe
Foto von © Willi Schnekenburger: Hund und Katze beim Spiel im Garten mit ihren Plüschtieren


Marlon Brando

... gehört zu den vielseitigsten und exzentrischen Schauspieler-Persönlichkeiten. Berühmt machte ihn der Film "Endstation Sehnsucht" - "A streetcar namens Desiree". Es war eine Verfilmung des Dramas von Tennessee Williams (siehe Computergarten am 26. März) unter der Regie von Elia Kazan. Schon die Aufführung im Theater am Broadway (1947) brachte einen großen Erfolg, der Film war jedoch ein absoluter Spitzenerfolg.

1951 erhielt er den NYFCC Award (Best Director Elia Kazan und Best Film), 1952 wurde Marlon Brando für den Oscar als bester Darsteller nominiert. Als Bandenführer spielte Marlon Brando 1953 in dem Film "Der Wilde" den Rebell, er wurde mit diesem Film zum Idol der Jugend. 1954 erhielt Marlon Brando für seine herausragende Leistung in "Die Faust im Nacken" den begehrten "Oskar". Die Regie führte wieder Elia Kazan (siehe Computergarten am 7. September). Dann folgten weniger erfolgreiche Filme, aber 1971 kam das Comeback mit dem Film "Der Pate".

Marlon Brando spielte den Gangsterboss Don Vito Corleone mit Charisma, unter der Regie von Francis Ford Coppola (siehe Computergarten am 7. April). Auch für diese Rolle sollte er den Oscar erhalten. Marlon Brando lehnte mit Hinweis auf die unterdrückten Indianer in den USA diese hohe Auszeichnung ab. 1972 spielte er die Hauptrolle in dem Erotikklassiker "Der letzte Tango in Paris". Später spielte er keine Filmrollen als Hauptdarsteller mehr, er kassierte aber für kurze Auftritte, die immer Glanzlichter darstellten, Gagen in Millionenhöhe.

Marlon Brando
amerikanischer Filmschauspieler, geboren am 3. April 1924 in Omaha / Nebraska, gestorben am 2. Juli 2004 in Los Angeles

Marlon Brando mit Katze

Marlon Brando mit Katze
Marlon Brando streichelt eine Katze im Film "Der Pate". Bild von Inga Schnekekenburger © 2000

Zum 80. Geburtstag von Marlon Brando am 3. April 2004 erschien das Buch "Marlon Brando" von Marli Feldvo▀ und Marion L÷hndorf, siehe Seite 2 - dort auch Linktipps: Buch, Video und DVD: Marlon Brando - Der Pate

SURFTIPPS KATZEN

weiter zur 2. Seite über Marlon Brando: Buch- und Surftipps >>

Der 3. April ist der Todestag von Max Frisch

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/april/03_04_brando_Marlon.htm