Der Computergarten am 1. April

Gelbe Narzissen von Willi und Inga Schnekenburger

Das Geheimnis der gelben Narzissen
Foto von © Willi Schnekenburger, Bildbearbeitung 2000 Inga Schnekenburger


"Alles wird gut!"
Zumindest in den Kriminalromanen von Edgar Wallace!

Am Ende siegt das Gute über das Böse, aber: spannend erzählt, sehr spannend. Der Krimifreund kommt immer voll auf seine Kosten. Die Geschichten sind voller Intrigen, mit Gruseleffekten wird nicht gespart, aber der Humor kommt auch nicht zu kurz.. Nein, die formale und inhaltliche Qualität war nicht immer die allerbeste, aber die Grusel-Effekte waren erstklassig.

Edgar Wallace war kein Meister der Psychologie wie etwa Patricia Highsmith, aber er war der Meister des "Thrill". Edgar Wallace gehört zu den populärsten Krimiautoren aller Zeiten, besonders in den 20er und in den 50er Jahren in Deutschland kam der Sieg des Guten über alle Bedrohung sehr gut an.

1926 erschien im Goldmann Verlag der Roman "Die Bande des Schreckens"
und 1927 wurde "Der Hexer" am Deutschen Theater in Berlin unter der Regie von Max Reinhardt uraufgeführt. Damit wurde Edgar Wallace der Liebling der Krimifreunde in Deutschland.

In den 60er Jahren zogen die Filme, die nach Romanen von Edgar Wallace entstanden, ein Millionenpublikum in ihren Bann. Klaus Kinski wurde durch seine Rolle in "Der Rächer" 1960 bekannt. Weltstars wie Christopher Lee und Stewart Granger verliehen den Filmen internationales Flair.

Edgar Wallace
Richard Horatio
Edgar Freeman

Portrait Edgar Wallace von Inga Schnekenburger

englischer Schriftsteller
und Kriminalschriftsteller
1875- 1932

Edgar Wallace wurde am 1. April 1875 in Greenwich bei London gebren.
Er schrieb über 175 Romane und Erzählungen

... und außerdem 15 Theaterstücke und zahlreiche Artikel. In Deutschland wurden 40 Kriminalromane verfilmt. Die Werke haben oft einen Farbnamen im Titel:

  • Das Geheimnis der gelben Narzissen
    1920, wurde mit Christopher Lee, Albert Lieven und Ingrid van Bergen 1961 verfilmt
  • Das Rätsel des silbernen Dreiecks
    Ein Bestseller! Darsteller: Christopher Lee, Heinz Drache Regie: Werner Jacobs
  • Der rote Kreis
    1922, wurde mit Renate Ewert, Klausjürgen Wussow und Ernst-Fritz Fürbringer 1959 verfilmt
  • Der grüne Bogenschütze
    1923, wurde mit Gerd Fröbe und Karin Dor 1960 verfilmt
  • Der schwarze Abt
    1926, wurde mit Dieter Borsche, Klaus Kinski und Harry Wüstenhagen 1963 verfilmt
  • Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
    Darsteller: Enrico Maria Salerno, Tony Musante Regie: Dario Argento Buch: Edgar Wallace Musik: Ennio Morricone

weitere erfolgreiche Titel von Edgar Wallace:

  • Der Henker von London - gehört zu den meistgesehenen Videos 2004....
  • Der Frosch mit der Maske
    1925, wurde mit Siegfried Lowitz ( "Der Alte"), Joachim Fuchsberger und Eva Pflug 1959 verfilmt.
  • Die seltsame Gräfin
    1925, wurde mit Lil Dagover und Rudolf Fernau 1962 verfilmt.
  • Der Hexer
    1925, wurde mit Margot Trooger und Sophie Hardy 1964 verfilmt.
  • Der Rächer
    1926, wurde mit Heinz Drache und Klaus Kinski 1960 verfilmt.
  • Der Zinker
    1927, wurde mit Heinz Drache und Barbara Rütting 1963 verfilmt.
  • Das Gasthaus an der Themse
    1929, wurde mit Elisabeth Flickenschildt, Eddi Arent und Brigitte Grothum 1962 verfilmt.
  • Das indische Tuch
    erfolgreiches Hörspiel von Edgar Wallace

Aber Edgar Wallace hat nicht nur Krimis geschrieben

Er begann als Journalist und schrieb für die "Daily Mail" Berichte aus dem Burenkrieg. Seine Südafrika-Romane brachten ihm ersten Ruhm und beträchtliche Einnahmen. Er konnte gut leben, war auch enorm produktiv. Edgar Wallace besaß mehrere Villen und einen Pferde-Rennstall, er feierte mit Freunden rauschende Feste.

Edgar Wallace starb am 10. Februar 1932 im Alter von 56 Jahren auf dem Weg nach Hollywood an einer Lungenentzündung. Seine Schulden zum Zeitpunkt seines Todes in Millionenhöhe wurden bald gedeckt durch die Tantiemen aus seinen Werken.

  • Bücher, Hörbücher und Videos von Edgar Wallace bei amazon.de: Edgar Wallace

Linktipps

  • Richard Horatio Edgar Wallace englische Biographie kirjasto.sci.fi/ewallace
  • Hier kann eine Datenbank mit mehr als 1.000 Buchtiteln und 550 Autoren nach Genre, Ort, Zeit und Eigenschaften durchforstet werden.
    Es werden Bücher rezensiert und Serienhelden porträtiert. Experten z.B. für Giftmorde im frühen Mittelalter kommen zu Wort und der User kann sich auf virtuelle Mörderjagd begeben: krimi-forum.de
  • Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur das-syndikat.com
  • Ein Krimi- Spiel todesursache-mord.de

Bild rechts: mit freundlicher Genehmigung von: PageTurner Books Ltd.
Die Webseite gibt es leider nicht mehr...

King Kong - die Story
zum Filmklassiker stammt
von Edgar Wallace

Wallace Plakat

 
 

 

http://www.onlinekunst.de/april/01_04_Wallace_Edgar.htm